Moto2-Test in Jerez: Jorge Martin vor Tom Lüthi

Von Mario Furli
Moto2
Mit seiner Vormittagsbestzeit hielt sich Tom Lüthi beim Jerez-Test auf Platz 2 der kombinierten Zeitenliste. Seinem Intact-GP-Teamkollegen Marcel Schrötter gelang eine Steigerung. Bestzeit fuhr Jorge Martin (Kalex).

In 1:42,346 war Jorge Martin auf der Kalex des Red Bull KTM Ajo Teams am Nachmittag genau 0,076 Sekunden schneller als der Schweizer Tom Lüthi bei seiner Bestzeit in der ersten Session. Gesamtrang 3 ging an Marco Bezzecchi, der sich noch vor seinen Sky-VR46-Teamkollegen Luca Marini schob.

Mit Platz 4 am Nachmittag schaffte auch Marcel Schrötter als Siebter noch den Sprung in die Top-10 der kombinierten Zeitenliste: Dem 27-jährige Deutschen fehlten 0,316 Sekunden auf die Tagesbestzeit. NTS-Pilot Jesko Raffin musste sich in der zweiten Moto2-Session des Tages dagegen mit dem 29. Platz abfinden.

Jerez-Test, 15. Juli, Moto2-Session 2:

1. Martin, KTM, 1:42,346 min
2. Bezzecchi, Kalex, 1:42,462
3. Marini, Kalex, 1:42,485
4. Schrötter, Kalex, 1:42,662
5. Navarro, Speed-up, 1:42,682
6. Bastianini, Kalex, 1:42,690
7. Lowes, Kalex, 1:42,812
8. Gardner, Kalex, 1:42,866
9. Di Giannantonio, Speed-up, 1:42,895
10. Nagashima, Kalex, 1:43,012
Ferner:
13. Lüthi, Kalex, 1:43,120
29. Raffin, NTS, 1:45,128

Jerez-Test, 15. Juli, Moto2-Session 1:

1. Lüthi, Kalex, 1:42,422 min
2. Marini, Kalex, 1:42,502
3. Lowes, Kalex, 1:42,597
4. Bastianini, Kalex, 1:42,637
5. Nagashima, Kalex, 1:42,669
6. Martin, Kalex, 1:42,699
7. Vierge, Kalex, 1:42,758
8. Fernandez, Kalex, 1:42,851
9. Di Giannantonio, Speed-up, 1:42,863
10. Bezzecchi, Kalex, 1:42,957
Ferner:
13. Schrötter, Kalex, 1:43,098
26. Raffin, NTS, 1:44,230

Jerez-Test, Kombinierte Moto2-Zeitenliste:

1. Jorge Martin (Red Bull KTM Ajo), 1:42,346
2. Tom Lüthi (Liqui Moly Intact GP) + 0,076 sec
3. Marco Bezzecchi (SKY Racing Team VR46) + 0,116
4. Luca Marini (SKY Racing Team VR46) + 0,139
5. Sam Lowes (EG 0,0 Marc VDS) + 0,251
6. Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) + 0,291
7. Marcel Schrotter (Liqui Moly Intact GP) + 0,316
8. Tetsuta Nagashima (Red Bull KTM Ajo) + 0,323
9. Jorge Navarro (HDR Heidrun Speed Up) + 0,336
10. Xavi Vierge (Petronas Sprinta Racing) + 0,412

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE