Sandro Cortese (2.): «Fuhr alleine schnelle Runden»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Sandro Cortese in Barcelona

Sandro Cortese in Barcelona

Sandro Corteses Bestzeit im zweiten freien Moto2-Training reichte für den zweiten Rang in der kombinierten Zeitenliste. «Wir haben ein gutes Set-up», bestätigte der Kalex-Pilot.

Sandro Cortese stürmte 16 Minuten vor dem Ende des zweiten Moto2-Trainings in Barcelona an die Spitze. In den letzten Sekunden preschte WM-Leader Johann Zarco auf Platz 2 – nur 0,017 sec hinter Cortese. Doch trotz zahlreicher Angriffe blieb Corteses Bestzeit von 1:47,127 min bestehen.

Dies bedeutete Platz 2 in der kombinierten Zeitenliste, nur 0,186 sec hinter WM-Leader Johann Zarco. «Ich denke, es war ein sehr gutes Training. Wir haben da weitergearbeitet, wo wir in Mugello aufgehört haben. Nun haben wir ein gutes Grund-Set-up. Es war etwas schwierig, weil wir nun einen neuen harten Reifen haben, mit dem wir uns erst zurechtfinden müssen. Aber ich denke, dass unser Set-up gut ist.»

Cortese war im FP2 sehr konstant und schnell unterwegs. «Ja, ich konnte viele schnelle Runden fahren. Nun hoffe ich natürlich, dass ich das am Samstag wiederholen kann. Das das Qualifying um eine ähnliche Zeit wie das FP2 stattfindet, war es wichtig, dass wir unter diesen Bedingungen eine gute Pace hatten. Ich fuhr alle meine Runden alleine», berichtete Cortese aus dem Team Dynavolt Intact GP im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6AT