Neuer Versuch: Andi Farid Izdihar 2021 in Moto3

Von Nora Lantschner
Moto3
Yuki Kunii, Hiroshi Aoyama und Andi Farid Izdihar

Yuki Kunii, Hiroshi Aoyama und Andi Farid Izdihar

Das Honda Team Asia gab am Dienstag mit Ai Ogura und Somkiat Chantra nicht nur seine Fahrer für die Moto2-WM bekannt, auch das Moto3-Duo ist nun offiziell: Neben Yukii Kunii wird 2021 Andi Farid Izdihar antreten.

Andi Farid Izdihar holte in seiner Rookie Saison mit dem Honda Team Asia in der Moto2-WM noch keine Punkte. 2021 nimmt der 23-Jährige aus Indonesien nun also in der Moto3-Klasse einen neuen Anlauf. Der 17-jährige Yuki Kunii wartet ebenfalls noch auf seine ersten WM-Punkte, sein Moto3-Vertrag wurde um ein Jahr verlängert.

«Für Yuki wird es die zweite Saison und ich glaube, dass er die Chance haben wird, um die Weltmeisterschaft zu kämpfen», steckt Teammanager Hiroshi Aoyama ein ehrgeiziges Ziel für den Red Bull-Rookies-Cup-Absolventen. «Er kann konkurrenzfähiger sein, er hat den Speed und die Einstellung dazu.»

Mit Blick auf den Moto3-Neuling ergänzte Aoyama: «Für Andi wird es eine ganz neue Kategorie. Er ist auf kleinen Bikes herangewachsen und war sehr schnell, zum Beispiel im Asia Talent Cup oder im FIM CEV. Wir glauben, dass er gute Voraussetzungen für die Moto3 hat, um dort auch konkurrenzfähig zu sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 23:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 01:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 01:40, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Sa. 05.12., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Sa. 05.12., 04:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 05:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 05.12., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE