Valentino Rossi (40): «Werden neue Gesichter suchen»

Von Ivo Schützbach
Valentino Rossi

Valentino Rossi

Nicolo Bulega, Lorenzo Baldassarri und Dennis Foggia gehören 2020 nicht mehr zur VR46 Riders Academy. Yamaha-Star Valentino Rossi ist überzeugt: «Wir werden neue, junge, italienische Fahrer finden.»

Platz 6 in Tschechien ist das beste Ergebnis von Valentino Rossi seit dem fünften Platz in Le Mans Mitte Mai. Vor dem Spielberg-GP am kommenden Sonntag hat der Italiener als WM-Sechster 90 Punkte auf seinem Konto, einen weniger als Yamaha-Teamkollege Maverick Vinales. Zum WM-Dritten Danilo Petrucci aus dem Ducati-Werksteam fehlen bereits 39 Zähler.

«Brünn war etwas besser als die Rennen zuvor, auch wenn es nicht fantastisch war», meinte Rossi zu seinem Ergebnis am letzten Sonntag. «Über einen sechsten Platz können wir nicht sehr glücklich sein. Aber es lief besser, das Motorrad ließ sich besser fahren, wir konnten die Balance und die Abstimmung verfeinern. Das war nicht so schlecht.»

Für 2020 ist offiziell bestätigt, dass Nicolo Bulega, Lorenzo Baldassarri und Dennis Foggia nicht mehr zur VR46 Riders Academy gehören werden, Rossis Nachwuchsschule in Tavullia. «Wir ändern jedes Jahr etwas», hielt Rossi fest. «Was Balda, Bulega und Foggia betrifft, hat jeder eine andere Geschichte und wir werden nicht gemeinsam weitermachen. Jetzt suchen wir nach neuen Gesichtern, nach jungen, italienischen Fahrern. Einfach wird das nicht, aber wir werden schon welche finden für nächstes Jahr.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 19.09., 14:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 19.09., 14:45, ServusTV
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 14:45, ServusTV Österreich
    MotoGP - Octo Grand Prix von San Marino
  • So.. 19.09., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - DTM Trophy
  • So.. 19.09., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 19.09., 15:15, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • So.. 19.09., 15:15, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • So.. 19.09., 15:55, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • So.. 19.09., 15:55, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • So.. 19.09., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE