Der KymiRing-GP wird im Dezember offiziell bestätigt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Das Layout des KymiRings erntet Kritik

Das Layout des KymiRings erntet Kritik

Nächstes Jahr sollen erstmals 20 Grand Prix stattfinden. Aber bei den Rennen in Finnland und Tschechien bestehen vorläufig noch Vorbehalte.

Eigentlich sollten die zwei fraglichen Events des Motorrad-GP-Kalenders 2020 beim Valencia-GP offiziell bestätigt werden. Es geht um den GP von Tschechien in Brünn und um die Rückkehr des Finnland-GP auf dem neuen KymiRing. Der Vertrag zwischen der Dorna und dem Brünn-Promoter «Spolek pro pořádání Grand Prix», die Dornas verlangt von den Politiken in Mähren, Brünn und Prag eine Bankgarantie über die Veranstaltungsgebühr von ca. 4 Millionen Euro.

Anders sieht es in Finnland aus. Dort muss noch die Infrastrukteur (Boxenanlage, Media Centre, Start/Ziel-Turm undsoweiter) fertiggestellt und die Grade-A-Homologation der FIM abgesegnet werden. Aber alle Beteiligten sind der Überzeugung, die Finnen werden alle Arbeiten plangemäß und rechtzeitig durchführen. «Bisher verläuft alles nach Plan», ist bei der Teamvereinigung IRTA zu hören. «Es werden weitere Besuche der Rennstrecke geplant, es werden die Baufortschritte geprüft. Wir gehen davon aus, dass der Grand Prix statfinden wird.»

Die Dorna hat die Absucht, den GP-Kalender im Dezember mit Finnland zu bestätigen. Safety Officer Franco Uncini wird die Grade-A-Homologation durchziehen, obwohl Stefan Bradl und Mika Kallio die Streckenführung und das «Streckenlayout» nach dem MotoGP-Test im August stark kritisiert haben. «Man kann nicht überholen weil nach dem ersten Sektor alle Kurven im zweiten Gang gefahren werden», kritisierte Mika Kallio, der für den KymiRing.

«Meine Landsleute haben versichert, dass alle Anforderungen der Dorna rechtzeitig erfüllt werden», sagt der finnische Red Bull-KTM-Teambesitzer Aki Ajo.

Der Motorrad-GP-Kalender 2020

08. März: Doha/Q
22. März: Buriram/TH
05. April: Austin/USA
19. Las Termas/RA
03. Mai Jerez/E
17. Mai. Le Mans/F
31. Mai: Mugello/I
07. Juni: Barcelona/E
21. Juni: Sachsenring/D
28. Juni Assen/NL
12. Juli: KymiRing/FIN
09. August: Brünn/CZ
16. August: Red Bull Ring/A
30. August: Silverstone/GB
13. September: Misano/I
04. Oktober: Aragón/E
18. Oktober: Motegi/J
25. Oktober: Phillip Island/AUS
01. November: Sepang/MAL
15. November: Valencia/E

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 08.08., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Sa. 08.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Sa. 08.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 08.08., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 08.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Bundesliga und Prohaska 65.Geburtstag
Sa. 08.08., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 08.08., 21:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1977 Türkei - Österreich mit Prohaska-Tor
Sa. 08.08., 21:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1978 Türkei - Österreich
» zum TV-Programm
21