MotoGP

Tragödie: MotoGP-Stars trauern um Paulo Gonçalves

Von - 13.01.2020 07:15

Der tragische Tod von Paulo Gonçalves bei der Rallye Dakar 2020 erschütterte am Sonntag die Motorsportwelt. Auch die MotoGP-Stars um Weltmeister Marc Márquez gedenken dem 40-jährigen Portugiesen.

MotoGP-Champion Marc Márquez verfolgt die Rallye Dakar Jahr für Jahr aufmerksam. «Es ist eine sehr harte Prüfung und ich bin von den Fähigkeiten und dem Durchhaltevermögen der Teilnehmer beeindruckt», hatte er einmal erklärt.

Umso härter traf den Repsol-Honda-Star die Nachricht des Unfalltodes von Paulo «Speedy» Gonçalves: Der Hero-Pilot stürzte am gestrigen Sonntag auf der siebten Etappe der diesjährigen Wüsten-Rallye bei Kilometer 276 der Wertungsprüfung so unglücklich, dass er keine Chance hatte.

«Ich bin sehr traurig über den Tod von Paulo bei der Dakar. Wir werden uns an deine Leidenschaft und dein großartiges Herz erinnern. Ruhe in Frieden, mein Freund», schrieb Marc Márquez zum tragischen Tod des ehemaligen Honda-Werksfahrers und Cross-Country-Rallies-Weltmeister von 2013.

Alex Márquez schloss sich den Gedanken seines Bruders an: «Ein trauriger Tag bei der Dakar. Paulo, ich hatte zwar nicht das Vergnügen, dich zu treffen, aber du hast immer etwas Spezielles ausgestrahlt: Einer, der seine Träume verfolgt und seine Leidenschaft voll ausgelebt hat.»

«Ein trauriger Tag für den Motorradsport», ergänzte Jorge Lorenzo und sprach der Familie des verunglückten Portugiesen sein Beileid aus. Miguel Oliveira trauert um einen Landsmann: «Paulo, du hast ein tiefes Zeichen in Leben von denen hinterlassen, die das Privileg hatten, dich zu treffen. An deinem Mut und deiner Tapferkeit können sich alle ein Beispiel nehmen. Ruhe in Frieden.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Marc Márquez kannte Paulo Gonçalves (rechts) aus der gemeinsamen Honda-Zeit © Instagram/@marcmarquez93 Marc Márquez kannte Paulo Gonçalves (rechts) aus der gemeinsamen Honda-Zeit

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Andrea Iannone: Von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen

Von Günther Wiesinger
Nach Öffnung der ebenfalls positiven B-Probe gilt Andrea Iannone als Dopingsünder. Er ist kein Opfer, sondern Täter, ein Betrüger. An einer Sperre wird der Aprilia-Pilot nicht vorbei kommen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 20.01., 17:15, ORF Sport+
Jänner Rallye, Highlights aus dem Mühlviertel
Mo. 20.01., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 20.01., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 20.01., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 21.01., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 21.01., 01:45, Hamburg 1
car port
Di. 21.01., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 21.01., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 21.01., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm