Seit Assen-Triumph 2017: Rossi ältester MotoGP-Sieger

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Valentino Rossi beim Sepang-Test 2020

Valentino Rossi beim Sepang-Test 2020

Valentino Rossi ist mit 38 Jahren und 130 Tagen seit 2017 der älteste MotoGP-Sieger. Er hat Troy Bayliss um fast ein Jahr übertrumpft – aber seit bald drei Jahren nicht mehr gewonnen.

Valentino Rossi verriet im Juli 2013 im Exklusiv-Interview mit SPEEDWEEK.com, er wolle seinen Yamaha-Werksvertrag nach der Saison 2014 um zwei weitere Jahre bis Ende 2016 verlängern. «Dann werde ich 37 Jahre alt sein und könnte der älteste MotoGP-Sieger in der Königsklasse werden», überlegte der neunfache Weltmeister damals. Er hatte zu diesem Zeitpunkt 106 GP-Siege eingeheimst.

«Ich weiß nicht, wer momentan der Älteste ist. Ich weiß nur, dass er 37 Jahre alt ist», sagte der Yamaha-Star damals.

Aber Rossi hat dann seinem Vertrag sogar noch zweimal verlängert – zuerst bis Ende 2018, dann bis Ende 2020. Und jetzt denkt er über eine neue Unterschrift für 2012 nach. Er fährt bereits die 15 MotoGP-Saison für Yamaha! Er debütierte dort 2004 und wechselte für 2011 und 2012 zu Ducati.

2017 hat der Superstar und Evergreen in Assen den zehnten Sieg auf dieser Strecke der Dutch-TT erobert – und sich zum ältesten MotoGP-Sieger der Geschichte gekrönt. Bei MotoGP reden wir von der neuen Viertakt-Ära, die 2002 begonnen hat.

In dieser MotoGP-Neuzeit gewann Troy Bayliss 2006 als neuer Superbike-Weltmeister als Ersatz für den verletzten Sete Gibernau mit der Werks-Ducati den Valencia-GP, damals war er 37 Jahre und 235 Tage alt.

Seit seinem insgesamt 115. GP-Sieg in Assen 2017 ist Rossi der älteste Sieger in der aktuellen MotoGP-Viertakt-Ära.

In der 500-ccm-Zeit haben wir aber in der «premier class» noch deutlich ältere Sieger erlebt. Und wenn sich Rossi in der Königsklasse inklusive der 500-ccm-Kategorie als ältester Gewinner etablieren will, muss er wohl auch noch 2023 fahren – dann wird er 44 Jahre alt sein und könnte Fergus Anderson übertrumpfen.

Die Ältesten Sieger in der Königsklasse (500 ccm/MotoGP):

Fergus Anderson – 44 Jahre und 237 Tage – Montjuich/E 1953
Jack Findlay – 42 Jahre und 85 Tage – Salzburgring/A 1977
Les Graham – 41 Jahre und 21 Tage – Montjuich/E 1952
Jack Ahearn – 39 Jahre und 327 Tage – Imatra/FIN 1964
Harold Daniell – 39 Jahre und 240 Tage – Tourist Trophy/GB 1949
Frantisek Stastny – 38 Jahre und 247 Tage – Sachsenring/D 1966
Valentino Rossi – 38 Jahre und 130 Tage – Assen/NL 2017
Nello Pagani – 37 Jahre und 328 Tage – Monza/I 1949
Troy Bayliss – 37 Jahre und 213 Tage – Valencia/E 2006

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 04.06., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 04.06., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:20, Motorvision TV
Rückspiegel
Do. 04.06., 23:27, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm