Assen, Q1: Sturz von Marc Márquez – nur Drittletzter!

Von Ivo Schützbach
Die beiden Ducati-Piloten Johann Zarco und Pecco Bagnaia schafften aus dem ersten MotoGP-Qualifying in Assen den Sprung ins zweite. Sachsenring-Sieger Marc Márquez strandete auf Startplatz 20.

Nach seinem katastrophalen Wochenende auf dem Sachsenring mit dem letzten Platz (!) im Rennen, fand sich Yamaha-Werksfahrer Maverick Vinales auf der kombinierten Zeitenliste nach FP3 in Assen mit einer Bestzeit von 1:32,336 min an der Spitze wieder. Der Spanier blieb damit 0,197 sec vor seinem Teamkollegen und WM-Leader Fabio Quartararo auf Platz 2, die Top-10 fuhren innerhalb 0,571 sec.

Diese Liste ist maßgeblich dafür, welche zehn Fahrer direkt ins zweite Qualifying kommen, und wer den Umweg übers Q1 nehmen muss.

Im Qualifying 1 sahen wir einige hochkarätige Fahrer: Der WM-Zweite Johann Zarco (Pramac Ducati) musste ebenso über diese Extra-Hürde wie der WM-Vierte Pecco Bagnaia (Ducati Lenovo) und der umjubelte Sachsenring-Sieger Marc Marquez (Repsol Honda).

Nur die zwei Besten aus Q1 kommen noch ins Q2, die restlichen Fahrer stehen im Rennen am Sonntag (Start 14 Uhr) auf den Startplätzen 13 bis 22.

Für die erste nennenswerte Bestzeit in dieser 15-minütigen Session sorgte Bagnaia mit 1:32,761 min in seiner ersten fliegenden Runde. Zum Vergleich: Der Pole-Rekord auf dem TT Circuit steht bei 1:32,017 min und wurde 2019 von Quartararo aufgestellt.

Nach dem ersten Stint führte Bagnaia 0,418 sec vor Jorge Martin (Pramac Ducati). Weder Zarco noch Alex Marquez hatten bis dahin eine Zeit zustande gebracht.

In der letzten Runde stürzte Marc Marquez, während Zarco in seiner einzigen schnellen Runde an die Spitze stürmte! Platz 2 ging an Bagnaia, womit die beiden Ducati-Piloten im Q2 stehen.

Ergebnisse MotoGP-Qualifying 1, Assen/NL:

1. Zarco, Ducati, 1:32,541 min
2. Bagnaia, Ducati, +0,116 sec
3. Lecuona, KTM, +0,183
4. Martin, Ducati, +0,309
5. Savadori, Aprilia, +0,717
6. Alex Marquez, Honda, +0,747
7. Marini, Ducati, +0,780
8. Petrucci, KTM, +0,837
9. Bastianini, Ducati, +0,863
10. Marc Marquez, Honda, +0,936
11. Binder, KTM, +1,056
12. Gerloff, Yamaha, +1,198

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Do.. 21.10., 09:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Do.. 21.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 21.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE