John Hopkins' Biografie ab September erhältlich

Von Maximilian Wendl
Der frühere MotoGP-Pilot John Hopkins hat eine Biografie geschrieben und bringt diese Anfang September auf den Markt. Er verspricht in seiner Ankündigung, dass die Leser Lust auf mehr haben werden.

John Hopkins war ein begnadeter Motorradrennfahrer. 112 Rennen absolvierte er zwischen 2002 und 2011 für Yamaha, Suzuki und Kawasaki. Ein Sieg ist in dieser Zeit zwar nicht herausgesprungen, doch insgesamt vier Mal tauchte er auf dem Podium auf.

Über diese Zeit sowie die Anfänge auf Motocross-Maschinen und Minibikes schreibt der Mann, der vorrangig mit der Nummer 21 unterwegs war, in seinem ersten Buch, das den Namen «Leathered» tragen wird. Wie er in den sozialen Netzwerken ankündigt, erscheint es am 9. September. Als Untertitel prangern neben seinem Konterfei noch die Worte: «Ein Leben auf die Spitze getrieben - auf und abseits des Motorrads». Dabei spielt er darauf an, dass fast jeder Knochen seines Körpers mindestens einmal gebrochen war. Er litt unter Depressionen, erholte sich von einer Hirnblutung und musste einen Finger amputieren lassen.

Neben seinen Erfahrungen in der Motorrad-Weltmeisterschaft ging Hopkins auch in der Superbike-WM, der US-amerikanischen AMA Superbike Championship und  der British Superbike Championship auf Punktejagd. Mit 35 beendete er seine aktive Laufbahn.

Aber auch heute ist er noch im Paddock anzutreffen, denn der inzwischen 38-Jährige fungiert beim American Racing Moto2-Team für Cameron Beaubier und Marcos Ramirez als Riding Coach.

Zu seinem Buch schreibt Hopkins: «Endlich ist es offiziell. Meine Lebensgeschichte ist voller Adrenalin. Ich schreibe über meine Verletzungen, meinen Kampf durch die Sucht und eine Liebesgeschichte, die jedem Leser Lust auf noch mehr macht.»

Seine Fans waren auf Anhieb aus dem Häuschen und baten ihn um signierte Lektüren. Noch dauert es aber fast zwei Monate, bis das Werk in die Buchhandlungen kommt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 21.10., 10:35, hr-fernsehen
    Abenteuer Namibia - Die Wüstenrallye
  • Do.. 21.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Do.. 21.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 21.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 21.10., 13:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 21.10., 14:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3DE