Statistik: Jorge Lorenzo nun vor Casey Stoner!

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Jorge Lorenzo feierte in Aragón seinen 39. Sieg in der MotoGP-Klasse

Jorge Lorenzo feierte in Aragón seinen 39. Sieg in der MotoGP-Klasse

In Aragón stand Jorge Lorenzo zum 39. Mal auf dem obersten Treppchen der MotoGP-Klasse. Damit zog der Mallorquiner am zweifachen MotoGP-Weltmeister Casey Stoner vorbei.

2012 erklärte Casey Stoner beim vierten Saisonrennen in Le Mans seinen Rücktritt zum Saisonende. Mit 27 Jahren zog sich der Australier, der verletzungsbedingt drei Rennen verpasst hatte, als WM-Dritter aus der MotoGP-WM zurück.

Neben zwei WM-Titeln, 2007 auf Ducati und 2011 auf Honda, fuhr Stoner insgesamt 38 Siege in der Königsklasse ein. Durch seinen Sieg in Aragón übertrumpfte ihn nun Jorge Lorenzo.

Die Fahrer mit den meisten Siegen in der MotoGP-/500-ccm-Klasse:

86 – Valentino Rossi (sieben WM-Titel in der Königsklasse)
68 – Giacomo Agostini (acht WM-Titel in der Königsklasse)
54 – Mick Doohan (fünf WM-Titel in der Königsklasse)
39 – Jorge Lorenzo (zwei WM-Titel in der Königsklasse)
38 – Casey Stoner (zwei WM-Titel in der Königsklasse)
37 – Mike Hailwood (vier WM-Titel in der Königsklasse)
31 – Eddie Lawson (vier WM-Titel in der Königsklasse)

Lorenzo fuhr alle 39 MotoGP-Siege auf einer Yamaha ein. Damit erzielte er dieselbe Anzahl von Yamaha-Siegen wie Phil Read. Nur Valentino Rossi gewann mehr Rennen auf Yamaha als Read und Lorenzo.

   Fahrer Siege insgesamt MotoGP/
500 ccm
 350 ccm Moto2/
250 ccm
125 ccm  80/50 ccm
 1  Valentino Rossi  53  53        
 2 Phil Read  39    2  27  10  
 2  Jorge Lorenzo  39  39        
 4  Eddie Lawson  26  26        
 5  Wayne Rainey  24  24        
 5  Kenny Roberts  24  22     2    
 7 Bill Ivy  21       7  14  
 8  Carlos Lavado  19    2  17    
 9  Kent Andersson  18       4   14  
 10  Jarno Saarinen  15   2   5   8  

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 12:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi. 30.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC MX Masters
  • Mi. 30.09., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 30.09., 13:35, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 30.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Mi. 30.09., 14:50, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 30.09., 15:30, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 16:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mi. 30.09., 16:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
7DE