WM 125 ccm: Cortese schätzt Terol sehr hoch ein

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Sandro Cortese und Techniker Jürgen Lingg

Sandro Cortese und Techniker Jürgen Lingg

Marc Márquez, Pol Espargaró und Bradley Smith wechseln in die Moto2-Klasse. Deshalb werden in der 125er-WM die Karten neu gemischt.

Sandro Cortese, 2009 Sechster und 2010 Siebter in der 125-ccm-Weltmeisterschaft, will in der kommenden Saison in der Achtelliter-WM auf der Werks-Aprilia RSA 125 des Racing Team Germany unter den ersten drei mitmischen.

Noch vor dem Beginn der Wintertests am 10. Februar (Valencia) kann der 21jährige Berkheimer abschätzen, wie die Titelfavoriten wie 2011 heissen. «Dass Vizeweltmeister Nico Terol der stärkste Gegner sein wird, liegt auf der Hand», erklärte Cortese.

Márquez, Pol Espargaró und Smith verschwinden in die Moto2, das sollte die Aufgabe erleichtern. Die 125-ccm-Rückkehrer Héctor Faubel und Sergio Gadea kann der Schwabe schwer einschätzen. «Terol wird saustark sein. Ich denke, auch Faubel wird schnell sein, aber ob ihm das schon beim ersten Rennen gelingen wird, ist schwer zu sagen. Er ist zwei Jahre 250er und ein Jahr Moto2 gefahren. Auf Gadea und Vazquez muss man ebenfalls aufpassen.»
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 20.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 20.01., 09:00, Eurosport 2
    Rallye: Rallye Dakar
  • Mi. 20.01., 10:30, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 20.01., 10:50, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi. 20.01., 11:30, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 20.01., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 20.01., 13:00, OKTO
    Mulatschag
  • Mi. 20.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 20.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE