Kay de Wolf (Husqvarna) wechselt in die MX2-WM

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Kay de Wolf

Kay de Wolf

Das gerade erst 16 Jahre alt gewordene Talent Kay de Wolf steigt in die MX2-WM als Teamkollege von Jed Beaton ins Husqvarna-Werksteam auf. Der Niederländer wird seine bisherige Startnummer 14 gegen die Nummer 74 wechseln

Der erst im September 16 Jahre alt gewordene Kay de Wolf wird 2021 in der MX2-WM fahren. Das niederländische Talent startet für das Rockstar Nestaan Husqvarna Werksteam als Teamkollege von Jed Beaton. SPEEDWEEK.com berichtete darüber bereits im Juli.

De Wolf gilt als großes Talent. 2019 wurde er Sechster der EMX125. In diesem Jahr stieg er in die EMX250 auf und wurde trotz einer Verletzung zu Saisonende Vierter der Gesamtwertung.

Thomas Kjer Olsen steigt nächstes Jahr wegen der U23-Regel von der MX2-WM in die MXGP auf. Der Australier Jed Beaton wird damit die Nr. 1 im MX2-Werksteam sein. De Wolf soll sich im Windschatten von Beaton Schritt für Schritt weiterentwickeln.

Beaton startet auch im nächsten Jahr mit seiner Karrierestartnummer 14. Mit dieser Startnummer rückte bisher aber auch Kay de Wolf in der Europameisterschaft aus. Für die WM musste sich der Youngster deshalb etwas Neues einfallen lassen. Er wird in der kommenden Saison in der Weltmeisterschaft mit der Startnummer 74 zu sehen sein, eine Reminiszenz an das Gründungsjahr seines Ausstatters Fox im Jahre 1974.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
» zum TV-Programm
6DE