Liam und Stefan Everts: Mit Dani Pedrosa beim Cross

Von Johannes Orasche
Motocross-EMX250
Liam Everts

Liam Everts

Stefan Everts’ Sohn Liam absolvierte einen Trainingsaufenthalt auf der Anlage «Roccos Ranch» nahe Barcelona und traf dort auf KTM-Testfahrer Dani Pedrosa.

Die Motocross-Saison ist noch etwas weit weg, dennoch bereiten sich viele Asse bereits in südlichen Gefilden auf die anstehenden Rennen vor. Auch Liam Everts (16), der einen KTM-Vertrag in der Tasche hat, trainierte zuletzt in Spanien für sein erstes volles Jahr in der Klasse EMX 250 auf der Viertakt-KTM. Everts Junior hat mittlerweile keine Probleme mehr mit der Handverletzung aus dem Vorjahr.

Im teilweise noch kühlen Nordspanien war Liam mit Vater Stefan Everts (48) zuletzt unter anderem auch auf der Cross-Piste von «Roccos Ranch», auf dem angrenzenden Gelände und in unmittelbarer Nähe zur Motorrad-GP-Rennstrecke von Barcelona, unterwegs. Im Fahrerlager trafen Vater und Sohn Everts dort dann auf Dani Pedrosa (35). Der frühere MotoGP-Stammpilot und heutige KTM-Testfahrer gab sich ebenfalls wieder eine Motocross-Session.

Auch deutsche Motorrad-Asse wie Moto2-Fahrer Marcel Schrötter und IDM-Fahrer Jonas Folger trainieren immer wieder auf «Roccos Ranch», wo den Fahrern im Training sogar eine professionelle Zeitnahme angeboten wird.

Die Anlage von «Roccos Ranch» wird seit vergangenem Jahr von Ricky Cardus geführt, dem Sohn von Ex-GP-Star Carlos Cardus, und sie ist dadurch sehr beliebt.

Ricky Cardus ist mittlerweile vom aktiven Profi-Sport zurückgetreten. Auf dem Areal sind zwei verschiedene Cross-Strecken angelegt, dazu kommt eine Flat-Track-Piste in Form einer echten Arena mit Zuschauerrängen. Im befestigen Fahrerlager werden zahlreiche Events abgehalten. Für junge Talente werden auch Kurse angeboten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 02:25, Motorvision TV
    Made in....
  • Do.. 15.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 04:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do.. 15.04., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 15.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 15.04., 05:50, Motorvision TV
    Super Cars
  • Do.. 15.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 15.04., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE