Jeffrey Herlings (KTM) gewinnt den Saisonauftakt

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Jeffrey Herlings übernahm in Matterley Basin die WM-Führung

Jeffrey Herlings übernahm in Matterley Basin die WM-Führung

Rang 2 in Moto 2 von Matterley Basin reichte Jeffrey Herlings zum Tagessieg und zur Übernahme des 'redplates' des WM-Führenden. Henry Jacobi (Yamaha) gewann den 'holeshot' und erreichte Platz 9.

Im zweiten Lauf des Saisonauftakts der Motocross-WM in Matterley Basin gab sich Red Bull KTM Werksfahrer Jeffrey Herlings mit Rang 2 zufrieden. «Die Sonne stand so tief, dass es ziemlich gefährlich wurde. Ich wollte im ersten Rennen des Jahres kein zu großes Risiko eingehen und bin deshalb auf Sicherheit gefahren», erklärte der Tagessieger nach dem Rennen.

Den Start zum zweiten Lauf gewann sensationell Henry Jacobi ganz knapp vor Antonio Cairoli und Tim Gajser. Jacobis Leistung bei seinem MXGP-Debüt war absolut überzeugend. Er konnte über weite Strecken des Rennens das Tempo der Spitze mitgehen und beendete den zweiten Lauf auf Rang 9.

An der Spitze übernahm Titelverteidiger Tim Gajser (Honda) bereits in der ersten Runde die Führung und baute diese kontinuierlich aus. Am Ende überquerte er mit einem Vorsprung von 23,4 Sekunden die Ziellinie. «Ich bin schon etwas enttäuscht», erklärte der Slowene, der beim nächsten Rennen im niederländischen Valkenswaard das 'redplate' des WM-Leaders an Herlings abtreten muss. «Ich bin zweimal gestürzt und hatte einen schlechten ersten Lauf», erklärte Gajser.

Im Paddock sickerte schon vor dem Rennen durch, dass Antonio Cairoli nicht wirklich fit ist. Zunächst war von einer Schulterverletzung die Rede. Cairoli hielt sich im zweiten Lauf zurück und gab sich mit Rang 3 zufrieden. Nach dem Rennen gab er zu, dass er nicht nur mit Schulterproblemen hadert. «Mit der Schulter ging es einigermaßen. Viel schlimmer war das rechte Knie. Ich habe mir vor Wochen die Bänder im Knie gedehnt. Das hat mir in Rechtskurven ziemliche Probleme bereitet. Deshalb bin ich froh, dass ich mit Rang 3 in Hinblick auf die WM gut durchgekommen bin.»

Gar nicht erst antreten konnte Romain Febvre, der ebenfalls wegen eines verdrehten Knies in Matterley Basin pausieren musste.

Alle Einzelheiten vom zweiten MXGP-Lauf in Matterley Basin erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Henry Jacobi gewinnt den 'holeshot' knapp vor Tim Gajser und Antonio Cairoli.

Noch 29 Min:
Gajser führt vor Cairoli, Herlings, Jacobi, Paulin, Desalle, Prado, Simpson, Seewer und Coldenhoff.

Noch 28 Min:
Gajser setzt sich an der Spitze ab.

Noch 24 Min:
Gajser führt mit 7,7 Sekunden Vorsprung vor Cairoli, Herlings, Paulin, Desalle, Jacobi, Prado, Seewer und Coldenhoff.

Noch 23 Min:
Seewer geht an Prado vorbei auf Rang 7.

Noch 22 Min:
Herlings hat Cairoli (P2) in Schlagdistanz. Jacobi rangiert weiterhin auf P6.

Noch 20 Min:
Fehler von Jacobi. Der Deutsche kann seine Position gegen Jeremy Seewer gerade noch verteidigen.

Noch 18 Min:
Herlings geht an Cairoli vorbei auf Rang 2.

Noch 17 Min:
Seewer und Evans gehen an Jacobi vorbei. der Thüringer fällt auf P8 zurück.

Noch 15 Min:
Coldenhoff geht ebenfalls an Jacobi vorbei. Jacobi rangiert auf P9.

Noch 12 Min:
Pauls Jonass beendet sein Rennen nach Crash an der Box.

Noch 8 Min:
Tim Gajser hat an der Spitze einen Vorsprung von 23 Sekunden herausgefahren.

Noch 4 Min:
Jacobi kann Platz 9 behaupten.

Noch 3 Min:
Coldenhoff quetscht sich an Seewer vorbei auf Rang 7.

Noch 1 Min:
Coldenhoff geht mit einem cleveren Manöver an Evans vorbei auf Rang 6.

Letzte Runde:
Tim Gajser gewinnt den zweiten Lauf mit 23 Sekunden Vorsprung vor Jeffrey Herlings, der den Tagessieg gewinnt und die WM-Führung übernimmt. Jacobi kommt auf Rang 9 ins Ziel.

Ergebnis MXGP Matterley Basin Lauf 2 :
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Jeffrey Herlings (NED), KTM
3. Antonio Cairoli (ITA), KTM
4. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
5. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
6. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
7. Mitchell Evans (AUS), Honda
8. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
9. Henry Jacobi (GER), Yamaha
10. Benoit Paturel (FRA), Honda
11. Shaun Simpson (GBR), KTM
12. Jorge Prado (ESP), KTM
13. Brian Bogers (NED), KTM
14. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
15. Alessandro Lupino (ITA), Yamaha
16. Michele Cervellin (ITA), Yamaha
17. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
18. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
19. Adam Sterry (GBR), KTM
20. Petar Petrov (BUL), KTM
...
30. Tom Koch (GER), KTM
31. Calvin Vlaanderen (NED), Yamaha
...
36. (DNF) Pauls Jonass (LAT), Husqvarna
...
DNS: Romain Febvre (FRA), Kawasaki

Grand-Prix-Wertung:
1. Jeffrey Herlings (1-2)
2. Tim Gajser (8-1)
3. Antonio Cairoli (4-2)
...
9. Henry Jacobi (10-9)

WM-Stand nach Runde 1:
1. Jeffrey Herlings (NED), KTM, 47
2. Tim Gajser (SLO), Honda, 38, (-9)
3. Antonio Cairoli (ITA), KTM, 38, (-9)
4. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha, 35, (-12)
5. Mitchell Evans (AUS), Honda, 34, (-13)
6. Gautier Paulin (FRA), Yamaha, 32, (-15)
7. Clement Desalle (BEL), Kawasaki, 32, (-15)
8. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas, 30, (-17)
9. Henry Jacobi (GER), Yamaha, 23, (-24)
10. Jorge Prado (ESP), KTM, 21, (-26)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm