Jeremy Seewer: Pole, Holeshot, Laufsieg, GP-Zweiter

Von Kay Hettich
Motocross-WM MXGP
Jeremy Seewer war in Trentino sehr erfolgreich

Jeremy Seewer war in Trentino sehr erfolgreich

Nach seinem ersten GP-Sieg in Mantova/1 erreichte Yamaha-Werkspilot Jeremy Seewer beim zweiten Meeting der MXGP 2020 in Trentino einen weiteren Meilenstein. Jetzt ist sogar die Vize-Weltmeisterschaft wieder drin.

Seinen ersten GP-Sieg in Mantova erbte Jeremy Seewer am grünen Tisch, weil Jorge Prado (Red Bull KTM) unter gelber Flagge überholt hatte und nachträglich bestraft wurde. Beim zweiten von drei Events in Trentino reichte es fast zum Sieg aus eigener Kraft, nur zwei Punkte fehlten.

Dennoch war der Renntag auf der italienischen Piste sehr erfolgreich für den Yamaha-Piloten. Im Qualifying fuhr der Schweizer seine erste Pole ein, holte im ersten Lauf den Holeshot und den Sieg und fuhr auch im zweiten Rennen als Dritter auf das Podium. Mit 45 Punkten wurde Seewer GP-Zweiter, nur der neue Weltmeister Tim Gajser (Honda) war mit 47 Punkten ein wenig besser.

«Endlich meine erste Pole-Position – es fühlt sich großartig an», jubelte Seewer. «Ich war in dieser Saison schon mehrmals Zweiter im Qualifying. Für den Start ist das nicht wirklich entscheidend, aber es fühlt sich einfach gut an, auf Pole zu stehen. Danach hatte ich ein starkes erstes Rennen. Hut ab vor Tim Gajser, ich gratuliere ihm zur Weltmeisterschaft. Er fuhr in dieser Saison großartig. Ich erreichte hier solide Ergebnisse und bekam wichtige Punkte für die Meisterschaft.»

Weil der WM-Zweite Tony Cairoli (Red Bull KTM) mit 31 Punkten nur GP-Fünfter wurde, kam Seewer bis auf vier Punkte auf den Sizilianer heran. Damit rückt der Vize-Titel für den 26-Jährigen aus Bülach in greifbare Nähe.

Ergebnis MXGP Trentino 2, Lauf 2:

1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
3. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
4. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
5. Antonio Cairoli (ITA), KTM
6. Brian Bogers (NED), KTM
7. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
8. Ivo Monticelli (ITA), GasGas
9. Brent van Doninck (BEL), Yamaha
10. Valentin Guillod (SUI), Honda
...
22. Tom Koch (GER), KTM
DNS: Henry Jacobi (GER), Yamaha

Ergebnis MXGP Trentino 2, Lauf 1:

1. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
2. Tim Gajser (SLO), Honda
3. Alessandro Lupino (ITA), Yamaha
4. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
5. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
6. Antonio Cairoli (ITA), KTM
7. Brent van Doninck (BEL), Yamaha
8. Brian Bogers (NED), KTM
9. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
10. Jordi Tixier (FRA), KTM
...
23. Tom Koch (GER), KTM
DNS: Henry Jacobi (GER), Yamaha

Grand-Prix-Wertung:

1. Tim Gajser (2-1)
2. Jeremy Seewer (1-3)
3. Romain Febvre (5-2)

WM-Stand nach WM-Lauf 17 von 18:

1. Tim Gajser (SLO), Honda, 673
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM, 584, (-89)
3. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha, 580, (-93)
4. Romain Febvre (FRA), Kawasaki, 525, (-148)
5. Jorge Prado (ESP), KTM, 476, (-197)
6. Gautier Paulin (FRA), Yamaha, 467, (-206)
7. Clement Desalle (BEL), Kawasaki, 438, (-235)
8. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas, 375, (-298)
9. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda, 316, (-357)
10. Brian Bogers (NED), KTM, 282, (-391)
...
19. Henry Jacobi (GER), Yamaha, 134, (-539)
42. Tom Koch (GER), KTM, 9, (-664)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do. 26.11., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 26.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
» zum TV-Programm
7DE