Arnaud Tonus (Yamaha): Nach Crash Kahnbeinbruch

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Arnaud Tonus hat sich das Kahnbein gebrochen

Arnaud Tonus hat sich das Kahnbein gebrochen

Bei einem Trainingsunfall hat sich der Schweizer MXGP-Starter Arnaud Tonus das Kahnbein gebrochen. Tonus wird für einige Wochen ausfallen. Sein Start beim Saisonauftakt in Maskat ist aber nicht gefährdet.

Der schweizerische MXGP-Pilot Arnaud Tonus ist beim Saisonvorbereitungstraining gestürzt und hat sich dabei das Kahnbein gebrochen. Der Bruch muss operiert werden. Tonus wird für einige Wochen ausfallen.

Tonus startete in der letzten Saison als Werksfahrer für das Wilvo-Yamaha-Team. Sein Vertrag wurde für die nächste Saison nicht verlängert. In der kommenden Saison wird Tonus für das in der Schweiz beheimatete Team 'Hostettler Yamaha Racing' antreten.

Die WM beginnt in diesem Jahr erst am 3. April in Maskat. Auch wenn Tonus jetzt eine Zwangspause einlegen muss, wird erwartet, dass er bis zum Saisonauftakt wieder fit ist.

Sein Teamkollege wird in diesem Jahr übrigens ein weiterer Eidgenosse sein: Valentin Guillod!


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
» zum TV-Programm
6DE