Nestaan wird Husky-Werksteam: Fahrerfrage noch offen

Von Günther Wiesinger
Husky MXGP-Team 2021: Jasikonis und Olsen

Husky MXGP-Team 2021: Jasikonis und Olsen

Das Husqvarna Factory Team wird künftig auch in der MXGP-Klasse von Nestaan-Teamchef Kai Henneken betrieben. Bisher sind nicht alle Plätze besetzt. Denn Jasikonis kämpft um seine Form.

Im Husqvarna MXGP Factory Team fährt in Saison 2021 neben dem angeschlagene Arminas Jasikonis der aktuelle WM-Zwölfte Thomas Kjer Olsen, sein Platz für 2022 ist bisher nicht fixiert worden. «Wir müssen noch überlegen, wo wir Olsen in der kommenden Saison platzieren», berichtete Pierer-Mobility-AG-Berater Heinz Kinigadner.

Denn das IceOne Team von Kimi Raikkönen wechselt nach dieser Saison von Husqvarna zu Kawasaki. Der MXGP-Zweite Romain Febvre hat dort ein sehr lukratives Angebot für 2022 bekommen.

Durch den Wegfall von IceOne wird Nestaan-Husqvarna von Teambesitzer Kai Henneken künftig das Husky-Werksteam in beiden Klassen bilden – MX2 und MXGP-Team.

In der 450-ccm-Klasse ist Thomas Kjer Olsen ein seriöser Kandidat, als Teamkollege könnte Pauls Jonass (jetzt WM-7. in der MXGP) und Jed Beaton (jetzt WM-6. in der MX2) zum Zug kommen. Denn der Australier muss mit 23 Jahren in die Königsklasse aufsteigen.

Die Zukunft von Jasikonis bleibt vorläufig ein Mysterium. Er ist nach seinem schweren Unfall von 2020 noch weiter von seiner früheren Form entfernt und liegt in der WM abgeschlagen an 20. Stelle. Wie es mit seiner WM-Karriere weitergeht, ist offen.

In der 250-ccm-MX2-WM fährt bei Nestaan-Husky weiter der erst 16-jährige Kay De Wolf, der zweite Fahrer ist noch offen. Teamchef Kai Henneken hat nach Informationen von SPEEDWEEK.com den 20-jährigen Niederländer Roan van de Moosdijk (aktuell bei F&H Kawasaki) im Visier.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.09., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2006: Großer Preis von San Marino
  • Mo.. 26.09., 00:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 01:35, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo.. 26.09., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 02:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mo.. 26.09., 03:00, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.09., 03:50, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 26.09., 05:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
3AT