Spielberg: Pole-Position für Spanier Pedro Acosta

Von Helmut Ohner
Red Bull Rookies
Red Bull Ring-Spezialist Pedro Acosta

Red Bull Ring-Spezialist Pedro Acosta

Für die Red Bull MotoGP Rookies gibt es dieses Wochenende in Spielberg die Läufe 3 und 4. Pedro Acosta, der vergangenes Wochenende beide Rennen gewinnen konnte, holte sich dafür die beste Startposition.

Am vergangenen Wochenende feierte Pedro Acosta einen großartigen Doppelsieg. Seine Gegner müssen befürchten, dass der 16-jährige Spanier auch dieses Wochenende eine dominante Rolle einnehmen könnte. Im Training zeigte er mit der Trainingsbestzeit, dass ihm der Red Bull Ring ganz besonders zu liegen scheint. Schon im Vorjahr konnte er das erste Rennen gewinnen, im zweiten Lauf sah er als Fünfter die Zielflagge.

«Mein Motorrad war großartig», schwärmte Acosta, der die Red Bull MotoGP Rookies Cup-Wertung mit dem Punktemaximum anführt. «Mental habe ich mich angepasst. Wenn das Fahrverhalten der Maschine nicht optimal ist, lasse ich mich davon nicht aus der Ruhe bringen. Die Dinge können sich während des Rennens ändern, deshalb konzentriere mich auf meine Fähigkeiten und versuche das Beste aus der Situation herauszuholen.»

Ihm am nächsten kam Daniel Muñoz, der letztes Wochenende von der ersten Startreihe ins Rennen gehen konnte, in beiden Läufen allerdings glücklos blieb. Im ersten Rennen wurde er in einen Sturz verwickelt und am Sonntag musste er sich mit dem fünften Rang zufriedengaben. Die erste Startreihe komplettiert sein Namensvetter David Muñoz, der nach zwei zweiten Plätzen auch an der zweiten Stelle in der Punktetabelle liegt.

«Ich werde dieses Mal siegen», kommentierte Daniel Holgado seine viertschnellste Rundenzeit mit einem Augenzwinkern. «Meine KTM war heute alles andere als perfekt. In einigen Kurven hatte ich wilde Rutscher. Unter diesen Umständen ist mein vierter Startplatz nicht schlecht. Ich war letztes Wochenende zweimal Dritter, also muss ich dieses Mal gewinnen.»

Der Schweizer Noah Dettwiler erreichte im Qualifikationstraining den zwölften Platz, der Deutsche Phillip Tonn wird das Rennen, das morgen um 16.30 Uhr auf www.redbull.tv zu sehen sein wird, als 20. aus der siebenten Startreihe in Angriff nehmen.

Rookies Cup, Spielberg, Qualifying, 21. August
1. Pedro Acosta, 1:39,456 min. 2. Daniel Muñoz, +0,136 sec. 3. Daniel Muñoz, +0,302. 4. Daniel Holgado, +317. 5. David Alonso, +0,539. 6. Alex Escrig, +0,718. 7. Collin Veijer, +0,750. 8. Billy van Eerde, +0,799. 9. Ivan Ortolá, +0,875. 10. David Salvador, +1,061. Ferner: 12. Noah Dettwiler, +1,399. 20. Phillip Tonn, +2,441.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
5DE