Verlosung: Exklusive VIP-Tickets für SBK Lausitzring

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Die Superbike-WM auf dem Lausitzring bietet vom 18. bis 20. August ein attraktives und prall gefülltes Programm. SPEEDWEEK.com verlost zwölf Tickets im Wert von über 7000 Euro!

Weltmeister Jonathan Rea kommt mit 59 Punkten Vorsprung auf seinen Kawasaki-Teamkollege Tom Sykes in die Lausitz. Der Nordire ist auf dem besten Weg, als erster Fahrer in der Superbike-WM drei Titel nacheinander zu gewinnen.

Die deutschen Fans blicken auch erwartungsvoll auf das Duell Stefan Bradl (Red Bull Honda) gegen Wildcard-Pilot Markus Reiterberger (Van Zon Remeha BMW).

Mit drei WM-Klassen, der Superstock-1000-EM und der IDM Superbike wird den Zuschauern jede Menge hochklassiger Motorradsport geboten. Im Fahrerlager wird auf der Bühne der Paddock-Show für ein abwechslungsreiches Programm mit Meet & Greets, Fahrerinterviews, Autogrammstunden und Gewinnspielen gesorgt.

SPEEDWEEK.com ist für die Superbike-WM auf dem Lausitzring offizieller Medienpartner und verlost insgesamt zwölf hochwertige Tickets.

Hauptgewinn ist das VIP-Paket für zwei Personen im Nettowert von 2760 Euro. Diese Eintrittskarten erlauben den Zugang zur VIP-Lounge des EuroSpeedway Lausitz, wo für das leibliche Wohl gesorgt wird. Inbegriffen sind ebenfalls der Zugang zum Fahrerlager, der Pitwalk am Samstag und Sonntag und – sehr exklusiv – der Zugang zur Startaufstellung des Superbike-Rennens am Sonntag! Das Rennen dürfen Sie anschließend in der Boxengasse an der Boxenmauer verfolgen und anschließend mit den Teams zusammen die Top-3 unterhalb des Podiums feiern!

Neben dem VIP-Paket verlosen wir 5 x 2 Wochenendtickets mit Fahrerlagerzugang im Gesamtwert von 4740 Euro netto. Inklusive sind außerdem der Pitwalk am Samstag und Sonntag sowie der Zugang zur Startaufstellung des Superbike-WM-Laufs am Samstag oder Sonntag.

ZUR VERLOSUNG

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE