Countdown zur World Ducati Week: Live auf YouTube

Von Kay Hettich
Am Freitag beginnt in Misano die World Ducati Week 2022. Für Fans der Superbike-WM gibt es mindestens zwei wichtige Termine. Carl Fogarty und Troy Bayliss sind ebenso dabei wie WM-Leader Álvaro Bautista und Philipp Öttl.

Die World Ducati Week (WDW) findet alle zwei Jahre statt. Schauplatz der gigantischen Veranstaltung ist der Misano World Circuit, der am Wochenende von tausenden Ducati-Fans in Rot gefärbt sein wird. Ducati bietet den Besuchern vom 22. bis 24. Juli ein volles Programm, unter anderem bestehend aus Stunt-Shows, Simulatoren, Interviews und Diskussionen, Autogrammstunden, DJ und Musik-Shows, Ausstellungen und Probefahrten.

Natürlich dürfen Ducati-Stars der vergangenen Jahre ebenso nicht fehlen wie die aktuellen Piloten, die am Freitag Ehrenrunden auf der Rennstrecke drehen werden. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit den mehrfachen Superbike-Weltmeistern Carl Fogarty und Troy Bayliss, dazu prägende Fahrer wie Chaz Davies, Regis Laconi und Ruben Xaus.

Eine andere Art von Rennen findet am Freitag statt: Auf dem Ducati-E-Bike TK-01RRs werden neun Fahrer, darunter Troy und Oliver Bayliss, Carl Fogarty und Chaz Davies, in einem Off-Road-Wettbewerb gegeneinander antreten.

Highlight beim WDW 2022 ist das Race of Champions, dass am Samstag ab 15:40 Uhr stattfinden und live auf YouTube übertragen wird. An den Start gehen die besten Ducati-Piloten der Superbike-WM und MotoGP, ergänzt um Ducati-Testfahrer Michele Pirro sowie Danilo Petrucci aus der MotoAmerica, die auf identischen Panigale V4S gegeneinander antreten. Die Motorräder werden im Design der jeweiligen Einsatzmotorräder der Piloten lackiert sein.

Mit der V4S treten an:

Ducati Lenovo Team - Francesco Bagnaia
Ducati Lenovo Team - Jack Miller
Ducati Lenovo Team - Michele Pirro
Gresini Racing - Enea Bastianini
Gresini Racing - Fabio di Giannantonio
Pramac Racing - Johann Zarco
Pramac Racing - Jorge Martin
VR46 Racing - Luca Marini
VR46 Racing - Marco Bezzecchi
Aruba.it Racing - Alvaro Bautista
Aruba.it Racing - Michael Rinaldi
Team Go Eleven - Philipp Öttl
Barni Spark Racing - Luca Bernardi
Motocorsa Racing - Axel Bassani
Warhorse HSBK Ducati - Danilo Petrucci

Weil Ducati seit 2022 mit der 955 V2 auch in der Supersport-WM vertreten ist, gibt es in diesem Jahr eine zweite Kategorie mit sechs Teilnehmern. Nicolò Bulega, der in der WM mit Abstand beste Ducati-Pilot, ist der Favorit. Mit dem Österreicher Max Kofler gibt es einen deutschsprachigen Teilnehmer.

Teilnehmer mit der V2:

Aruba.it Racing - Nicolò Bulega
Ducati Orelac - Raffaele De rosa
D34G Racing - Federico Fuligni
Barni Spark Racing - Oliver Bayliss
CM Racing - Maximilian Kofler
Althea Racing - Federico Caricasulo

Der vollständige Zeitplan der World Ducati Week 2022.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 27.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7