Badovini: Nach Fersenbruch zurück auf dem Bike

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Ayrton Badovini fährt verkrampft

Ayrton Badovini fährt verkrampft

Seit dem 22. Februar saß Ayrton Badovini auf keinem Motorrad. Von seinen Verletzungen hat sich der Italiener erholt.

Beim Saisonauftakt in Australien hat sich Ayrton Badovini im Freitagtraining die rechte Ferse gebrochen, die Rennen konnte er nicht bestreiten. Nach siebenwöchiger Pause stieg der Italiener heute wieder auf seine Werks-Ducati.

«Körperlich fühle ich mich fit, Schmerzen habe ich keine», sagte der 26-Jährige zu SPEEDWEEK.com. «Nur bin ich noch etwas verkrampft auf dem Motorrad. Gleichzeitig bin ich aber auch sehr zuversichtlich, dass ich mich am Samstag steigern kann.»

Das erste Qualifying beendete Badovini nur auf Rang 14. Wie seine Markenkollegen Carlos Checa und Max Neukirchner gehörte er zu den Geschlagenen. Badovini: «Einige Änderungen heute haben sich bereits positiv bemerkbar gemacht. Ich glaube, dass wir am Sonntag konkurrenzfähig sind.»

Alstare-Teamkollege Checa ist da weniger zuversichtlich: «Ich glaube kaum, dass wir mit den Besten mithalten können. Ich werde auch meine Pole von Australien kaum wiederholen können.»

Zu den Galerien
Aragon, Samstag
Aragon, Freitag

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE