Saisonaus: Kawasaki-Star Ana Carrasco wird operiert

Von Tim Althof
Supersport-WM 300
Die Saison von Ana Carrasco ist gelaufen: Rücken-OP am Dienstag

Die Saison von Ana Carrasco ist gelaufen: Rücken-OP am Dienstag

Die bei Testfahrten in Estoril schwer verunglückte Ana Carrasco wird sich noch am Dienstag einer Operation an ihrer Wirbelsäule unterziehen lassen müssen und damit mehrere Monate der Rennstrecke fernbleiben.

Der Traum vom Supersport-300-WM-Titel ist für Ana Carrasco in dieser Saison vorbei. Die Kawasaki-Werksfahrerin verletzte sich in der vergangenen Woche bei einem schweren Trainingsunfall auf der Piste von Estoril. Gemeinsam mit ihrem Team wollte sie sich auf das Saisonfinale auf dieser Strecke vorbereiten, da sie für die meisten Piloten Neuland ist und erst auf Grund der Corona-Pandemie in den Kalender rückte.

Am Donnerstagvormittag stürzte die Supersport-300-Weltmeisterin von 2018 mit ihrer Kawasaki schwer und erlitt schwere Verletzungen an der Wirbelsäule, am stärksten betroffen waren die Brustwirbel T3, T4 und T6. Gemeinsam mit dem Provec-Team und den zuständigen Ärzten entschied sich die schnelle Spanierin für eine entsprechende Operation, noch an diesem Dienstag wird sie von Dr. Ubierna in Barcelona behandelt.

Das Ziel ist es, in kurzer Zeit wieder auf die Beine zu kommen und in wenigen Wochen erste isometrische Übungen durchführen zu können. In drei Monaten möchte die 23-Jährige wieder in das Training einsteigen, um ihre Karriere im nächsten Jahr fortsetzen zu können. Die derzeit WM-Fünfte wird 2020 an keinem Rennen mehr teilnehmen, das gab ihr Team am Dienstag bekannt.

«Das war definitiv nicht mein Plan für diese Woche. Eigentlich wollte ich diese Woche nach Barcelona fahren, um dort weiter um die Supersport-300-WM zu kämpfen, aber Stürze und Verletzungen gehören zu meinem Job. Leider ist für mich die Saison 2020 zu Ende, doch nach der Operation starte ich meine Vorsaison 2021», betonte Carrasco gewohnt kämpferisch. «Ich möchte mich bei all den Menschen bedanken, die mir in den letzten Tagen geholfen haben und bei denen, die mir in den kommenden Monaten helfen werden. Auch für die vielen Ermutigungsbotschaften, die ich erhalten habe, möchte ich mich bedanken, denn sie helfen mir sehr.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 01.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 01.10., 20:15, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do. 01.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 01.10., 21:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do. 01.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 01.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 01.10., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 01.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 02.10., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 02.10., 01:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE