Ana Carrascos Job mit Kawasaki Provec ist unerledigt

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM 300
Ana Carrasco

Ana Carrasco

Am 31. Oktober 2020 endet der Vertrag zwischen Ex-Weltmeisterin Ana Carrasco und ihrem diesjährigen Supersport-300-Team Kawasaki Provec. Es zeichnet sich ab, dass es 2021 zusammen weitergeht.

Mit dem Gewinn der Supersport-WM 300 feierte Ana Carrasco 2018 den größten Erfolg ihrer Karriere. Seit 2019 fährt die heute 23-Jährige für das spanische Provec-Team, das sich auch für Kawasakis Werksteam in der Superbike-WM verantwortlich zeichnet und mit Jonathan Rea seit sechs Jahren ungeschlagen ist.

In ihrem ersten Jahr mit Provec wurde Ana WM-Dritte und stand in neun Rennen fünfmal auf dem Podium. Dieses Jahr eroberte sie in den ersten acht Rennen drei Podestplätze und gewann Lauf 1 in Portimao.

Dann hatte sie im September ihren schrecklichen Trainingsunfall in Estoril, bei dem sie sich drei Brustwirbel brach und operiert werden musste. Zu diesem Zeitpunkt lag sie in der Weltmeisterschaft auf Platz 5, nur drei Punkte hinter dem Dritten.

Carrasco fiel für die restliche Saison aus und wurde deswegen nur WM-Achte. Am 31. Oktober endet ihr Vertrag mit dem Team Kawasaki Provec, alles deutet darauf hin, dass es 2021 gemeinsam weitergeht. Team und Fahrerin haben als gemeinsames Ziel, den WM-Titel zu gewinnen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Sa. 16.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE