Marvin Musquin (KTM) erneut verletzt

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Marvin Musquin fällt verletzt aus

Marvin Musquin fällt verletzt aus

Bei einem Trainingsunfall verletzte sich Marvin Musquin am linken Knie schwer und muss operiert werden. Damit ist die Supercross-WM für den Franzosen bereits beendet, bevor diese überhaupt begonnen hat.

Seit dem Saisonfinale der US Nationals laborierte KTM-Werksfahrer Marvin Musquin an einer Knieverletzung, die er sich bei seinem Startcrash in Ironman zuzog. Nach der langwierigen Bänderverletzung dauerte es Monate, bis er wieder auf das Motorrad steigen konnte. Bei einem seiner ersten Trainings auf dem KTM-Testgelände sprang er zu weit über einen Table, landete hart im Flachen und verletzte sich dabei erneut am linken Knie.

Bereits nach den ersten Untersuchungen wurde klar, dass eine Operation unumgänglich ist. Damit ist die Supercross-WM für den Franzosen bereits vorzeitig beendet.

Wir wünschen Marvin Musquin von dieser Stelle aus im Namen der Leser von SPEEDWEEK.com baldige und vollständige Genesung.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm