USA: Sohn von Tallon Vohland wird KTM-Werksfahrer

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Das Red Bull KTM Werksteam

Das Red Bull KTM Werksteam

Das Red Bull KTM Werksteam nominierte seine Fahrer für die kommende Saison. Marvin Musquin und Cooper Webb werden in der 450er Klasse antreten. Das Engagement von Maximus Vohland ist eine Überraschung.

Am 16. Januar 2021 beginnt in Houston/Texas die Supercross-WM. Das Red Bull KTM Werksteam startet mit einem Dreimannteam: In der 450er Klasse starten 2 Fahrer, in der 250er Klasse tritt das Team mit einem Neuzugang an. Der Franzose Marvin Musquin ist nun schon seit 10 Jahren fester Bestandteil des Teams. Sein Teamkollege wird erneut der Supercross-Weltmeister des Jahres 2019 sein: Cooper Webb.

Die eigentliche Überraschung ist die Nominierung des 16-jährigen Nachwuchsfahrers Maximus Vohland, der in der 250er Klasse antreten wird. Max ist der Sohn von Tallon Vohland, der 1995 und 1996 in der 250er-WM Dritter hinter Stefan Everts und Marnicq Bervoets wurde und auch in den USA erfolgreich war.

Maximus Vohland ist fünffacher Sieger der US-Amateurmeisterschaften von Lorretta Lynn. 2019 wurde er zum Fahrer des Jahres ernannt.

Vohland hat das KTM-Förderprogramm durchlaufen und steht nun an der Schwelle zu einer professionellen Karriere.

Team-Manager Ian Harrison erklärt: «Max hat eine erfolgreiche Amateurkarriere absolviert. Wir freuen uns, Teil seiner jungen Karriere zu sein. Ich habe ihn schon vor vielen Jahren gesehen und seine Fortschritte beobachtet. Er ist jung und hat sehr viel Potenzial. Unser Ziel ist es, Max an die Spitze zu führen.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do. 26.11., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 26.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE