US-Kalender mit 'SuperTuesday'

Von Thoralf Abgarjan
Supercross-WM
Der Kalender der Supercross-WM 2021

Der Kalender der Supercross-WM 2021

Der Kalender der Supercross WM 2021 wird in den USA erneut mit Mehrfachveranstaltungen in einzelnen Stadien ausgetragen. Statt Mittwochsrennen wird es Rennen am 'SuperTuesday' geben, also jeweils am Dienstag.

Erstmals seit 25 Jahren wird die Supercross-WM nicht im kalifornischen Anaheim eröffnet, sondern in Houston/Texas. Als weitere Neuerung führt Serienvermarkter Feld Entertainment das Format des 'SuperTuesday' ein. Ähnlich wie der Rennkalender 2020 sollen auch im kommenden Jahr 3 Rennen innerhalb einer Woche stattfinden. «Das Format kam bei den TV-Zuschauern gut an», erklärte der Vermarkter zur Begründung.

Die WM soll in 17 Läufen ausgetragen werden. Fest stehen derzeit die Stadien von Houston, Indianapolis, Glendale, Daytona und Arlington. Ein spezielles Hygienekonzept ermöglicht eine begrenzte Zuschauerpräsenz in den Stadien. Der Kartenvorverkauf soll im Dezember beginnen.

Orte und Termine der WM-Läufe 13 bis 16 stehen noch nicht fest. Das Saisonfinale soll wieder im Rice Eccles Stadium von Salt Lake City stattfinden.

Vorläufiger Kalender der Supercross-WM 2020

16. Januar: Houston, NRG Stadium, Samstag
19. Januar: Houston, NRG Stadium, Dienstag
23. Januar: Houston, NRG Stadium, Samstag
30. Januar: Indianapolis, Lucas Oil Stadium, Samstag
02. Februar: Indianapolis, Lucas Oil Stadium, Dienstag
20. Februar: Glendale, State Farm Stadium, Samstag
23. Februar: Glendale, State Farm Stadium, Dienstag
27. Februar: Glendale, State Farm Stadium, Samstag
06. März: Daytona, Daytona International Speedway,
20. März: Arlington, AT&T Stadium, Samstag
23. März: Arlington, AT&T Stadium, Dienstag
27. März: Arlington, AT&T Stadium, Samstag
TBA: Lauf 13
TBA: Lauf 14
TBA: Lauf 15
TBA: Lauf 16
TBA: Salt Lake City, Rice Eccles Stadium

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 25.01., 22:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 25.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 25.01., 23:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 23:10, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 23:40, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
6DE