Hexis WM-Fahrerquartett steht

Von Oliver Runschke
So sollen die Hexis-McLaren aussehen

So sollen die Hexis-McLaren aussehen

Ungeachtet aller Probleme in der GT1-WM hat Hexis den Fahrerkader für die beiden McLaren bestätigt und gibt einen Vorgeschmack auf das Outfit des MP4-12C.

Nachdem GT1-Hoffnungsschimmer Young Driver AMR nun in das ADAC GT Masters wechselt und die GT1-WM mangels Teilnehmern stark am Wanken ist, prescht Hexis dennoch vor und bestätigt als erstes Team sein Fahrerquartett für die zwei McLaren MP4-12C GT3. Vom letztjährigen Kader bleibt nur der Niederländer Stef Dusseldorp an Bord, nach einem Jahr Abstinenz kehrt Frédéric Makowiecki zurück zu Hexis.

Neu im Team sind McLaren-Werksfahrer Alvaro Parente und der französische GT3-Aufsteiger Grégoire Demoustier. Im Fahrerkader spiegelt sich wider, dass die letztjährige Saison für die Franzosen teurer war als erwartet und Teamchef Philippe Dumas für 2012 verstärkt auf Bezahlfahrer zurückgreifen muss.

Am Montag und Dienstag der kommenden Woche wird Hexis mit Makowiecki und Dusseldorp in Lédenon erstmals mit einem McLaren ausrücken.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 10:00, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 15.08., 10:10, Kabel 1 Classics
    Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe
  • Mo.. 15.08., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 15.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 14:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 15.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 15.08., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
» zum TV-Programm
3AT