Österreich-GP: DRM-Legenden auf dem Red Bull Ring

Von Otto Zuber
Formel 1

Rund um das Formel-1-Qualifying am Samstag erwartet die Fans am Red Bull Ring «einfach eine geile Zeit» mit dem «Styrian Green Carpet», der «Legends Parade» mit DRM-Boliden sowie mit den Ö3-Konzerten.

Auch am GP-Wochenende 2018 wird in Österreich der Weg zum Sieg an Lewis Hamilton vorbei führen. Wie schon 2017 dominierte der Brite die ersten beiden Freien Trainings, dieses Mal jeweils vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas. Am nächsten dran war am Vormittag Red Bull Racing-Pilot Max Verstappen von Red Bull Racing und am Nachmittag holte der deutsche Ferrari-Pilot Sebastian Vettel die drittbeste Zeit.

Auf den Campingplätzen an der Rennstrecke ist die Stimmung prächtig. Vor allem die niederländischen Verstappen-Anhänger prägen das Bild am Spielberg. Teile der Red Bull Tribüne und die gesamte Tribüne Mitte werden beim Rennen komplett orange gefärbt sein. In diesem Bereich, rund um den Bullen vom Spielberg, heizt mit Florian Rudig ein eigener Streckensprecher die Verstappen-Mania am gesamten Wochenende ordentlich an!

In der F1 Fanzone, dem Side-Event-Hotspot des Wochenendes, wurde am Freitag das Finale der «eSports Racing Challenge» ausgetragen, dessen Gewinner sich ein Fahrerlebnis auf dem Red Bull Ring mit einem realen Rennauto gesichert hat.

Qualifying-Samstag mit Side-Event-Highlights

Vor dem F1-Qualifying wird am Samstag der «Styrian Green Carpet» von 8 bis 10 Uhr beim Welcome Center des voestalpine wing für Piloten und Teamchefs ausgerollt, wo sie sich unter das PS-Volk mischen – eine einmalige Gelegenheit für die Fans, Autogramme zu ergattern oder Fotos zu machen!

Erinnerungen an die «Deutsche Rennsport-Meisterschaft» lassen internationale Motorsport-Idole unter dem Motto «Einfach eine geile Zeit» bereits am Samstag um 18:40 Uhr bei der Generalprobe der «Legends Parde 2018» aufleben.

Ihren grossen Auftritt haben Niki Lauda (BMW 3.6 CSL), Gerhard Berger (Porsche 935 «Baby»), Dieter Quester (Sauber BMW M1 Gruppe 5), Franz Klammer (Alfa Romeo Gruppe 5), Hans-Joachim Stuck (Porsche 956), Jochen Maas (Porsche 935 «Moby Dick»), Christian Danner (BMW M1 Gruppe 5), Toine Hezemans (BMW 3.0 CSL), Hans Heyer (Lancia Corse), Harald Grohs (BMW 320 Gruppe 5) und Matthias Lauda (Aston Martin) dann am Sonntag um 13:05 Uhr.

Während noch historischer Benzin-Duft über dem Spielberg schwebt, feiern die Fans bei den Ö3-Konzerten in die Formel-1-Nacht 2018. Ein Wiedersehen gibt es mit den finnischen Rockern «Sunrise Avenue», die schon 2014 bei der Rückkehr der Formel 1 nach Österreich für prächtige Stimmung im Murtal gesorgt haben. Ihren Teil zu einem emotionalen Open-Air-Volksfest in rot-weiss-rot leisten «Pizzera & Jaus» sowie das steirische Musik-Urgestein Gert Steinbäcker – unter anderem mit einer gemeinsamen Überraschungs-Performance!

Tickets können sich Fans auch am Samstag und Sonntag an den Tageskassen sichern: Am Samstag, 30. Juni, von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag, 1. Juli, von 8 bis 15 Uhr. Alle Informationen zum Programm gibt es im Netz.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
185