Vernichtendes Urteil: «Nichts kann Ferrari retten»

Von Rob La Salle
Formel 1
Falsche Reifen für Charles Leclerc

Falsche Reifen für Charles Leclerc

​Nach dem Grossen Preis von Ungarn lassen die europäischen Tageszeitungen kein gutes Haar an Ferrari und würdigen gleichzeitig die Fahrkunst von Dauer-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes).

Besonders die italienischen Zeitungen gehen mit Ferrari hart ins Gericht. Bei einem weiteren verpatzten Rennen konnte nur Sebastian Vettel mit dem sechsten Platz die Ehre von Ferrari retten. Was in der Qualifikation wie ein Aufwärtstrend gewirkt hatte, verpuffte im Rennen. Die Reaktionen der Blätter sind eindeutig.

La Gazzetta dello Sport (Italien)
«Wieder eine Demütigung für Ferrari – bald werden in Maranello Köpfe rollen. Das Urteil nach dem Rennen von Ungarn ist klar: Nichts kann Ferrari in dieser Phase retten. Schlechter hätte das Team von Sebastian Vettel und Charles Leclerc nicht abschneiden können. Ferrari ist noch tiefer gestürzt als 2019, als Ferrari in Budapest eine ganze Minute hinter Sieger Hamilton lag.»

Tuttosport (Italien)
«Ferrari steigt in die zweite Liga der Formel 1 ab. Während Lewis Hamilton den nächsten Sieg feiert, zeigt das Team aus Maranello immer mehr seine Unfähigkeit, mit Mercedes Schritt zu halten. Erwartet wird jetzt ein Personalwechsel. Zu viele Mängel belasten die Saison.»

Corriere della Sera (Italien)
«Jetzt hat Ferrari Gewissheit: Das Team hat ein katastrophales Auto entworfen. Die Fortschritte im Qualifying hatten einige Hoffnungen genährt, doch die Realität zeigt sich nach 70 Runden in Budapest in all ihrer Bitterkeit. In Maranello werden jetzt drastische Änderungen erwartet, nicht nur im technischen Bereich, sondern auch auf Management-Ebene.»

Corriere dello Sport (Italien)
«Lewis Hamilton beweist wieder einmal, dass er der beste Fahrer ist. Sebastian Vettel macht, was er angesichts der schlechten Qualität seines Autos ausrichten kann. Bei Charles Leclerc macht das Team den Fehler, ihm weiche Reifen zu montieren.»

The Guardian (England)
«Lewis Hamilton und Mercedes waren in Ungarn so überlegen, dass sich zur Konkurrenz eine Kluft auftat. Hamilton fährt mittlerweile auf einem Niveau, das selbst Rennen unter schwierigsten Bedingungen bei ihm einfach aussehen.»

The Daily Telegraph (England)
«Lewis Hamilton feierte einen der überlegensten Siege der jüngeren Formel-1-Geschichte – und fordert dann die Konkurrenz auf, sich bitteschön zu steigern, damit er nicht zu seinem siebten WM-Titel bummelt.»

Daily Mail (England)
«Eines vorweg – wir sehen einen der grossartigsten Fahrer und eines der dominantesten Teams der Formel-1-Geschichte an der Arbeit. Wir sollten sie bestaunen, ihnen Palmblätter zu Füssen werfen und die ganze Nacht auf sie anstossen. Aber im nächsten Atemzug muss gesagt werden, dass ihre Dominanz uns keinen elektrisierenden Sport bringt.»

L’Équipe (Frankreich)
«Einfach unantastbar – Lewis Hamilton lässt der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance.»

Marca (Spanien)
«Lewis Hamilton ist der perfekte Formel-1-Rennfahrer, er ist ohne Makel. Und er ist unersättlich.»

As (Spanien)
«Lewis Hamilton wandelt auf Michael Schumachers Spuren. Ein erdrückender Sieg des Briten, der überhaupt nicht mitbekam, was hinter ihm alles geschah.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE