Jenson Button: Zweite Meinung für Jost Capito

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Jenson Button: Sparringspartner für Williams-CEO Jost Capito

Jenson Button: Sparringspartner für Williams-CEO Jost Capito

Williams-Geschäftsleiter Jost Capito freut sich über die Schützenhilfe von Jenson Button, der dem Team aus Grove als Berater zur Seite steht. Teamchef Simon Roberts erklärt, welche Rolle der GP-Veteran übernehmen wird.

Am 22. Januar 2021 verkündete das Williams-Team die Rückkehr von Jenson Button. Der Weltmeister von 2009, der vor mehr als 20 Jahren mit dem Traditionsrennstall aus Grove in seine GP-Karriere startete, hat einen mehrjährigen Berater-Vertrag mit den Briten unterschrieben. Mit seinem umfangreichen Erfahrungsschatz soll der 41-Jährige nicht nur der Teamführung helfen, zurück auf die Erfolgsspur zu finden, er soll auch den Piloten und Nachwuchsrennfahrern von Williams mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bei der Auto-Präsentation am gestrigen Freitag ging Teamchef Simon Roberts näher auf die Aufgaben des früheren GP-Stars ein. «Wegen der Coronakrise konnte Jenson bis jetzt noch nicht nach England kommen. Aber wir tauschen uns natürlich aus und er unterstützt uns in vielerlei Hinsicht, etwa indem er den Vorstand und das Management-Team berät», erklärte der 58-Jährige.

«Sobald wir wieder Rennen fahren, kann er kommen und an der Strecke helfen. Einer seiner Ex-Renningenieure ist bei uns, es ist also eine wirklich tolle Zusammenarbeit, die uns verbindet», fuhr Roberts fort. «Wir freuen uns sehr darauf, ihn in die Box zu holen, mit den Details vertraut zu machen und einfach das machen zu lassen, was er am besten kann – mit uns zu reden, ein Resonanzboden für Ideen zu sein und seine Erfahrungen zu teilen.»

Auch der neue Williams-CEO Jost Capito ist sich sicher, dass Button eine Bereicherung für das Team ist. «Es ist grossartig, ihn im Team zu haben, einfach um sich mit ihm zu unterhalten. Man kann so eine zweite Meinung bekommen», schwärmt der 62-jährige Deutsche. «Er ist sehr professionell, er wurde Weltmeister, er ist verschiedene Rennserien gefahren – und er war immer ein Experte im Rennsport. Es ist toll, einen Sparringspartner wie ihn zu haben.»

Provisorischer Formel-1-Kalender 2021

Präsentationen
10. März: Ferrari Auto (Internet)

Wintertests
12.–14. März in Sakhir, Bahrain

Saison
28. März: Sakhir, Bahrain
18. April: Imola, Italien
02. Mai: Portimão, Portugal
09. Mai: Barcelona, Spanien
23. Mai: Monte Carlo, Monaco
06. Juni: Baku, Aserbaidschan
13. Juni: Montreal, Kanada
27. Juni: Le Castellet, Frankreich
04. Juli: Spielberg, Österreich
18. Juli: Silverstone, Grossbritannien
01. August: Budapest, Ungarn
29. August: Spa, Belgien
05. September: Zandvoort, Niederlande
12. September: Monza, Italien
26. September: Sotschi, Russland
03. Oktober: Singapur, Singapur
10. Oktober: Suzuka, Japan
24. Oktober: Austin, USA
31. Oktober: Mexiko-Stadt, Mexiko
07. November: São Paulo, Brasilien
21. November: Melbourne, Australien
05. Dezember: Dschidda, Saudi-Arabien
12. Dezember: Yas Marina, Abu Dhabi

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 09:35, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 16.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 10:20, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 10:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:00, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 11:35, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 16.05., 12:00, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 12:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • So.. 16.05., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
» zum TV-Programm
3DE