Otmar Szafnauer: «Natürlich sind wir enttäuscht»

Von Agnes Carlier
Formel 1
Aston Martin-Teamchef Otmar Szafnauer machte nach dem Portugal-GP aus seiner Enttäuschung kein Geheimnis. Denn für Sebastian Vettel und Lance Stroll gab es in Portimão keine frischen Punkte.

Mit den Plätzen 13 und 14 blieben Sebastian Vettel und Lance Stroll im dritten Kräftemessen der Formel-1-Stars in Portugal unter den Erwartungen. Der Deutsche, der von Startplatz 10 losfahren durfte, hielt sich eine Weile in der Top-10, musste am Ende aber mit Platz 13 Vorlieb nehmen. Sein Aston Martin-Teamkollege Lance Stroll kreuzte die Ziellinie als Vierzehnter direkt hinter dem vierfachen Weltmeister.

Der Kanadier hatte kurz vor dem Fallen der Zielflagge die Position zurückgegeben, die ihm Vettel zuvor überlassen hatte. «Lance war gegen Rennende direkt hinter Seb unterwegs, aber auf frischeren Reifen, deshalb baten wir Sebastian, ihn vorbei zu lassen, damit er versuchen konnte, an den Autos vor ihnen vorbeizukommen», schilderte Teamchef Otmar Szafnauer nach dem Rennen.

«Wir wollten damit unsere kleine Chance auf einen Punkt nutzen, doch leider hat es nicht geklappt», fügte der Rumäne an. «Lance hat sich dann sehr sportlich verhalten und den Platz in der letzten Runde an Seb zurückgegeben», lobte der Chef des Rennstalls aus Silverstone den Sohn des Teambesitzers.

«Natürlich sind wir enttäuscht, weil wir diesmal keine Punkte holen konnten», hielt Szafnauer abschliessend fest. «Aber die gute Nachricht ist, dass der nächste Grand Prix in Spanien schon in wenigen Tagen stattfinden wird. Somit haben wir bald die Chance, in Barcelona Wiedergutmachung zu leisten.»

Portugal-GP, Portimão

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:34:33,085 h
02. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +29,964 sec
03. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +34,102
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, +40,081
05. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +51,163
06. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, +54,376
07. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1:03,696 min
08. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1:05,292
09. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1:14,796
10. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +1:16,092
11. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +1:17,609
12. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
13. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
14. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
15. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
16. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
17. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
18. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +2 Runden
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
Out
Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, Crash

WM-Stand nach 3 von 23 Rennen

Fahrer
1. Hamilton 69 Punkte
2. Verstappen 61
3. Norris 37
4. Bottas 32
5. Leclerc 28
6. Pérez 22
7. Ricciardo 16
8. Sainz 14
9. Ocon 8
10. Gasly 7
11. Stroll 5
12. Alonso 5
13. Tsunoda 2
14. Räikkönen 0
15. Giovinazzi 0
16. Vettel 0
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Marken
1. Mercedes 101
2. Red Bull Racing 83
3. McLaren 53
4. Ferrari 42
5. Alpine 13
6. AlphaTauri 9
7. Aston Martin 5
8. Alfa Romeo 0
9. Williams 0
10. Haas 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE