Dennis Foggia: «Ich glaube an WM-Titelgewinn»

Von Otto Zuber
Dennis Foggia

Dennis Foggia

Dennis Foggia aus dem Leopard Racing Team liegt drei Rennen vor dem Saisonende auf dem zweiten WM-Rang. Sein Rückstand auf Pedro Acosta beträgt 30 Punkte. Doch davon will er sich nicht entmutigen lassen.

Dennis Foggia bestreitet in diesem Jahr seine vierte volle Moto3-Saison und der 20-jährige Römer ist erfolgreicher denn je unterwegs: Nach vier Siegen und fünf weiteren Podestplätzen belegt er den zweiten Platz in der Gesamtwertung der WM-Einsteigerklasse. Auf den jungen WM-Leader Pedro Acosta fehlen ihm drei Runden vor dem Ende der Saison 30 Punkte, auf den hinter ihm platzierten Spanier Sergio Garcia hat er einen Vorsprung von 20 WM-Zählern.

Doch über die WM-Situation und den möglichen Titelgewinn will Foggia nicht zu stark nachdenken, wie er im Interview auf «MotoGP.com» betont. Er weiss: «Das ist die bisher beste Saison meiner GP-Karriere. Ich bin happy damit, auch wenn es bis zum Rennen in Mugello etwas schwierig war. Danach fühlte ich mich aber wohl und ich habe auch meine Einstellung geändert.»

«Ich weiss, dass Acosta in Portimão stark sein wird, aber derzeit denke ich nicht an die Ergebnisse von ihm oder Garcia», beteuert der Honda-Pilot aus dem Leopard Racing Team. «Mein Ziel ist es, bei jedem Rennen möglichst viele Punkte zu sammeln und wenn möglich, den Sieg zu holen. Der WM-Titel ist nicht in Reichweite, aber ich glaube daran, ihn noch holen zu können», fügt er an.

Technikchef Christian Lundberg bestätigt: «Bis vor sechs Monaten hatte er nicht genügend Selbstvertrauen aber wir konnten in den letzten Monaten einen sehr interessanten Wandel in seinem Verhalten beobachten. Er ist nun mehr ein Mann und kein Kind mehr. Wir denken nicht an den Titel, sondern konzentrieren uns bei jedem Rennen darauf, den Sieg oder das bestmögliche Ergebnis zu holen. Wenn wir bei jedem Rennen auf dem Podest stehen, sehen wir, wo wir am Ende landen werden.»

Moto3-Stand Fahrer-WM (nach 15 von 18 Rennen):

1. Acosta 218 Punkte. 2. Foggia 188. 3. Garcia 168. 4. Fenati 138. 5. Masia 135. 6. D. Binder 123. 7. Antonelli 119. 7. 8. Guevara 101. 9. Sasaki 96. 10. Migno 90. 11. D. Öncü 84. 12. McPhee 72. 13. Alcoba 70. Toba 64. 14. Suzuki 69. 15. Toba 64. 16. Rodrigo 60. 17. Salac 46. 18. Yamanaka 42. 19. Nepa 42. 20. Artigas 32.

Marken-WM:

1. KTM 308 Punkte. 2. Honda 290. 3. GASGAS 231. 4. Husqvarna 144.

Team-WM:

1. Red Bull KTM Ajo 353 Punkte. 2. Gaviota GASGAS Aspar Team 269. 3. Leopard Racing 220. 4. Petronas Sprinta Racing 198. 5. Red Bull KTM Tech3, 180. 6. Sterilgarda Max Racing Team 158. 7. Avintia Esponsorama 154. 8. Indonesian Racing Gresini 130. 9. Rivacold Snipers Team 125. 10. CarXpert PrüstelGP 80. 11. CIP Green Power 75. 12. BOE Owlride 71. 13. SIC58 Squadra Corse 69. 14. Honda Team Asia 18.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 12:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:25, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:30, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Sa.. 23.10., 12:35, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 12:35, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa.. 23.10., 14:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - Nolan Grand Prix der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
2DE