Kegums-3: Tim Gajser (Honda) schlägt zurück

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Tim Gajser gewann den ersten Lauf von Kegums-3

Tim Gajser gewann den ersten Lauf von Kegums-3

Titelverteidiger Tim Gajser (Honda) setzte sich schon in der ersten Runde des ersten Laufs zum 'Großen Preis von Kegums' in Lettland an die Spitze und gewann den ersten Lauf souverän, Cairoli und Herlings stürzten

5. Lauf zur Motocross-WM in Kegums: Nach seinem enttäuschenden letzten Rennen am Mittwoch legte der Slowene heute nach, startete gut, setzte sich gleich in der ersten Runde an die Spitze und kontrollierte das Rennen von dort aus.

Polesetter Jeffrey Herlings (KTM) kam nicht perfekt vom Start weg und musste sich von Rang 7 aus nach vorn arbeiten. Dabei unterlief ihm ein Fehler. 'The Bullet' stürzte und musste erneut die Lücke zu seinen Vordermännern schließen.

Der Sieger vom Mittwoch, Antonio Cairoli, stürzte schon in der ersten Kurve nach einer Kollision mit Arnaud Tonus und musste das Feld von hinten aufrollen. Der Sizilianer erreichte noch die Top-10.

Yamaha-Werksfahrer Jeremy Seewer stürzte in der ersten Runde und musste das Rennen beenden. Er trug glücklicherweise keine schweren Verletzungen davon, hatte aber nach dem Crash heftige Schmerzen am ganzen Körper.

Gajser gewann den ersten Lauf vor Jasikonis, Prado und Herlings. Henry Jacobi beendete das Rennen nach mäßigem Start auf P15. Tom Koch (KTM) verfehlte die Punkteränge knapp.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf von Kegums-3 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Ivo Monticelli gewinnt den Start vor Tim Gajser. Tonus und Cairoli stürzen in der ersten Kurve. Seewer stürzt ebenfalls in der ersten Runde.

Noch 28 Min:
Gajser geht vor Monticelli in Führung. Es folgen Prado, Jasikonis, Paulin, Desalle, Herlings, van Horebeek, Coldenhoff und Walsh. Jacobi rangiert auf P13.

Noch 27 Min:
Cairoli rangiert nach seinem Crash in der ersten Kurve auf P20.

Noch 25 Min:
Gajser führt vor Prado, Jasikonis, Monticelli, Desalle, Herlings und Paulin. Jacobi hat P12 erreicht. Cairoli rangiert auf P18, Koch auf P20.

Noch 22 Min:
Cairoli hat P15 erreicht.

Noch 20 Min:
Herlings geht an Desalle vorbei, doch der Belgier kann kontern. Seewer beendet sein Rennen an der Box.

Noch 17 Min:
Herlings geht am Walljump an Desalle vorbei auf P5.

Noch 13 Min:
Cairoli hat P13 erreicht. Jacobi rangiert auf P12.

Noch 8 Min:
Herlings geht an Monticelli vorbei auf Rang 5.

Noch 7 Min:
Jasikonis geht an Prado vorbei auf P2!

Noch 6 Min:
Herlings stürzt auf der Bergkuppe und fällt auf P5 zurück. Febvre geht an Desalle vorbei auf P6. Cairoli rangiert auf P11.

Noch 5 Min:
Herlings geht erneut an Monticelli vorbei auf P4.

Noch 2 Runden:
Gajser führt mit 11 Sekunden Vorsprung vor Jasikonis, Prado und Herlings.

Letzte Runde:
Tim Gajser gewinnt den ersten Lauf von Kegums-3 vor Jasikonis, Prado, Herlings und Febvre. Jacobi kommt auf P14 ins Ziel.

Ergebnis MXGP Kegums-3, Lauf 1:

1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
3. Jorge Prado (ESP), KTM
4. Jeffrey Herlings (NED), KTM
5. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
6. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
7. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
8. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
9. Antonio Cairoli (ITA), KTM
10. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
11. Ivo Monticelli (ITA), GasGas
12. Mitch Evans (AUS), Honda
13. Calvin Vlaanderen (NED), Yamaha
14. Henry Jacobi (GER), Yamaha
15. Jordi Tixier (FRA). KTM
16. Karlis Sabulis (LAT), KTM
17. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
18. Michele Cervellin (ITA), Yamaha
19. Brian Bogers (NED), KTM
20. Valentin Guillod (SUI), Honda
21. Tom Koch (GER), KTM
22. Tanel Leok (EST), Husqvarna
23. Dylan Walsh (GBR), Honda
...
DNF: Jeremy Seewer (SUI), Yamaha

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
6DE