Erster Grand-Prix-Sieg für Jorge Prado (KTM)

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Jorge Prado holt in Faenza 2 seinen ersten Grand-Prix-Sieg

Jorge Prado holt in Faenza 2 seinen ersten Grand-Prix-Sieg

Mit zweiten Plätzen in beiden Läufen gewann der spanische MXGP-Rookie Jorge Prado (Red Bull KTM) den Großen Preis von Faenza 2 vor dem Sieger von Moto 2, Tim Gajser (Honda). Jeffrey Herlings (KTM) bleibt WM-Leader.

Zweiter Lauf von Faenza 2: Der Sieger des ersten Laufs, Jeremy Seewer (Yamaha), erwischte keinen guten Start und musste sich von Rang 8 aus nach vorn arbeiten. Ein harmloser Crash warf den Schweizer weiter zurück, doch Platz 7 reichte trotzdem noch für Rang 3 der Tageswertung.

Titelverteidiger Tim Gajser (Honda), der im ersten Lauf ohne Brille fahren musste, startete gut hinter Jorge Prado (KTM) und übernahm in Runde 5 die Führung. Mit einem 5-1-Ergebnis erreichte der Slowene den zweiten Gesamtrang.

Red Bull KTM Werksfahrer Jorge Prado stand zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem obersten Treppchen eines Grand-Prix-Rennens. «Das ist ein emotionaler Moment», erklärte der Spanier. «Nach all den Rückschlägen, Verletzungen und den Wirren dieses Jahres ist das eine Genugtuung. Ich kann dem Team nicht genug danken.»

Über die Schwere der Verletzungen, die sich WM-Leader Jeffrey Herlings bei seinem Crash im freien Training zuzog, liegen noch keine gesicherten Informationen vor. Aus Teamkreisen war allerdings zu hören, dass er keine Brüche erlitten hat und hofft, beim nächsten Rennen am kommenden Sonntag wieder am Start stehen zu können.

An der Tabellenspitze wurde es durch den Ausfall von Herlings enger. Antonio Cairoli konnte mit seinem 4-3-Ergebnis den Rückstand zur Spitze von 60 auf 22 Punkte verkürzen.

Alle Einzelheiten vom zweiten MXGP-Lauf von Faenza 2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Prado gewinnt den 'holeshot' vor Desalle und Cairoli. Es folgen Evans, Walsh, Tonus und Gajser. Seewer rangiert nur auf P14.

Noch 29 Min:
Desalle fällt auf P5 zurück. Tonus stürzt und reißt Vlaanderen mit.

Noch 28 Min:
Prado führt vor Cairoli, Gajser und Evans. Jacobi rangiert auf P15.

Noch 27 Min:
Gajser geht an Cairoli vorbei auf Rang 2.

Noch 25 Min:
Seewer ist nach schlechtem Start auf P8 vorgefahren.

Noch 24 Min:
Coldenhoff geht in einem Zuge an Febvre und Desalle vorbei. Seewer schiebt sich an Febvre vorbei.

Noch 21 Min:
Prado und Gajser setzen sich vom Rest des Feldes ab. Febvre kämpft sich an Seewer vorbei auf P6. Jacobi ist ausgefallen.

Noch 18 Min:
Führungswechsel! Prado begeht einen Fehler, den Gajser sofort ausnutzen und damit die Führung übernehmen kann. Gajser führt vor Prado und Cairoli. Seewer geht an Desalle vorbei auf Rang 7.

Noch 15 Min:
Jasikonis geht an Desalle vorbei auf Rang 8.

Noch 12 Min:
Prado hat Leader Gajser in Schlagdistanz.

Noch 10 Min:
Evans schiebt sich an Cairoli vorbei auf P3.

Noch 7 Min:
Seewer stürzt, kann aber sofort weiterfahren. Er bleibt auf Rang 7.

Noch 4 Min:
Evans versucht, die Lücke zu Prado (P2) zu schließen.

Noch 2 Min:
Cairoli schließt die Lücke zu Evans auf P3.

Noch 1 Min:
Cairoli schiebt sich an Evans vorbei auf Rang 3.

Letzte Runde:
Tim Gajser gewinnt den zweiten Lauf vor Jorge Prado und Antonio Cairoli. Jorge Prado gewinnt seinen ersten MXGP-Grand-Prix.

Ergebnis MXGP Faenza 2, Lauf 2:

1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Jorge Prado (ESP), KTM
3. Antonio Cairoli (ITA), KTM
4. Mitch Evans (AUS), Honda
5. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas
6. Romain Febvre (FRA), Kawasaki
7. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
8. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
9. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
10. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
11. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
12. Alessandro Lupino (ITA), Yamaha
13. Brian Bogers (NED), KTM
14. Pascal Rauchenecker (AUT), KTM
15. Tanel Leok (EST), Husqvarna
16. Jordi Tixier (FRA), KTM
17. Thomas Covington (USA), Yamaha
18. Evgeny Bobryshev (RUS), Husqvarna
19. Petar Petrov (BUL), KTM
20. Dylan Walsh (GBR), Honda
...
24. Tom Koch (GER), KTM
...
29. (DNF): Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
30. (DNF): Henry Jacobi (GER), Yamaha
DNS: Jeffrey Herlings (NED), KTM

Grand-Prix-Wertung:

1. Jorge Prado, 2-2
2. Tim Gajser, 5-1
3. Jeremy Seewer, 1-7

WM-Stand nach WM-Lauf 7:

1. Jeffrey Herlings (NED), KTM, 263
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM, 241, (-22)
3. Tim Gajser (SLO), Honda, 237, (-26)
4. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha, 217, (-46)
5. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna, 210, (-53)
6. Glenn Coldenhoff (NED), GasGas, 204, (-59)
7. Jorge Prado (ESP), KTM, 197, (-66)
8. Gautier Paulin (FRA), Yamaha, 179, (-84)
9. Romain Febvre (FRA), Kawasaki, 172, (-91)
10. Clement Desalle (BEL), Kawasaki, 168, (-95)
11. Mitch Evans (AUS), Honda, 122, (-141)
12. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda, 122, (-141)
13. Jordi Tixier (FRA), KTM, 76, (-187)
14. Michele Cervellin (ITA), Yamaha, 73, (-190)
15. Arnaud Tonus (FRA), Yamaha, 71, (-192)
...
19. Henry Jacobi (GER), Yamaha, 55, (-208)
...
33. Valentin Guillod (SUI), Honda, 9, (-254)
...
39. Tom Koch (GER), KTM, 1 (-262)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
7DE