Die 66 Schnellsten für die SBK-WM in Oschersleben

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Art Motor zählt zu den Veranstaltern der ersten Stunde

Art Motor zählt zu den Veranstaltern der ersten Stunde

Art Motor lädt die ersten 66 Kunden, die zumindest zwei Trainings-Wochenenden buchen, zur Rückkehr der Superbike-Weltmeisterschaft vom 31. Juli bis 2. August 2020 in die Motorsport Arena Oschersleben ein.

Wenn am Wochenende vom 31. Juli bis 2. August 2020 die Superbike-WM ihr Comeback in der Motorsport Arena Oschersleben feiert, sind unter den Zuschauern auch zahlreiche Insider, die die Strecke üblicherweise bei Art Motor-Events selbst unter die Räder nehmen. Der Grund dafür ist einfach: Art Motor lädt die ersten 66 Bucher von zumindest zwei seiner Trainings-Weekends zum Superbike-WM-Revival in der Börde ein. Wer drei Events bucht, bekommt noch ein Freiticket für eine Begleitperson hinzu.

«Oschersleben ist die Lieblingsstrecke zahlreicher unserer Sportfahrer-Kunden und unsere offen gestanden auch», verriet Art Motor-Sprecher Wolf Töns und so gab das Revival der Superbike-WM letztlich auch den Anstoß. «Nirgendwo sonst wird so viel für die Motorradsportler getan, ganz gleich, ob für Racer oder Trainings-Fahrerinnen und Fahrer. Schon lange waren die Felder nicht so voll und das Niveau auf breiter Ebene so hoch und insbesondere in der Supersport-WM sind ja auch zahlreiche deutschsprachiger Fahrer dabei. Ich möchte dem Team in der Motorsport Arena nur gratulieren und ihnen die Daumen drücken, dass ihr Mut belohnt wird.»

Art Motor zählt zu den Veranstaltern der ersten Stunde und war schon 1997 im damaligen Motopark mit einem Motorrad-Event dabei. Heute sind es übers Jahr verteilt drei große, thematische Wochenend-Events mit Trainings und Rennprogramm:

«Zünd in den Mai» vom 30. April bis 3. Mai 2020 ist die offizielle Saisoneröffnung mit Trainings von Donnerstag bis Sonntag, eine Woche nach der Speedweek folgt das Speedweekend vom11. bis 14. Juni mit vier Tagen Training und Festival-ITALIA-Programm am Wochenende, und vom 17. bis 20. September 2020 steht das stimmungsvollste Event der Saison, der Saisonausklang beim BIKEtoberfest mit Trainings von Donnerstag bis Samstag an und am Sonntag werden die Finalläufe der Meisterschaften ausgetragen, außerdem wird traditionell am Samstagabend gerne zünftig und bayerisch gefeiert.

Zum Programm aller drei Events zählen die Sportbike Academy mit Theorie und Praxis für Einsteiger am Donnerstag, Bridgestone 100 Endurance4Fun am Freitag und ein Wechsel von Training und Rennen am Wochenende für die ProThunder-AllStars-Klassen und TT SuperclassiX, aber je nach Event auch Gastklassen wie Classic Endurance, IG Königsklasse oder der niederländische OW-Cup.

Wer prüfen möchte, ob passende Events fürs eigene Trainingsprogramm dabei sind, findet den kompletten Art Motor-Kalender auf art-motor.de. Wenn zwei oder drei passende Trainingstermine dabei sind, heißt es Gas geben und buchen. Einige der treuesten Art Motor-Kunden haben sich ihr Ticket schon gesichert.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 07.08., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 07.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 07.08., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 07.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Fr. 07.08., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 07.08., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 07.08., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 07.08., 22:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 07.08., 23:00, ORF Sport+
FIA Formel E: 7. Rennen, Highlights aus Berlin
» zum TV-Programm
15