Michael van der Marks erste Kommentare über BMW

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Das erste Bild von Michael van der Mark in BMW-Bekleidung

Das erste Bild von Michael van der Mark in BMW-Bekleidung

Bis zum 30. November 2020 verbot es Michael van der Marks Yamaha-Vertrag, über seinen neuen Arbeitgeber BMW zu sprechen. Jetzt erzählte der Niederländer erstmals, was er von der Superbike-WM 2021 erwartet.

Einen Tag nach dem SBK-Finale in Estoril saß Michael van der Mark am 19. Oktober auf derselben Strecke erstmals auf der BMW M1000RR. Doch weder der WM-Fünfte noch sein neues Team durften ein Wort über den Test verlieren, der bis 30. November 2020 gültige Yamaha-Vertrag verbot dies.

Seit dem ersten Dezember darf sich van der Mark äußern. «Was ich von BMW auf der Rennstrecke sah, verheißt viel Potenzial», begründete der 28-Jährige seinen Wechsel nach vier Jahren im Yamaha-Werksteam. «Dass sie ein neues Motorrad brachten, gab mir den letzten Anstoß. Für jeden dürfte klar sein, was unsere Ziele sind und was wir erreichen wollen. Hinter diesem Projekt stehen einige gute Leute, deshalb habe ich mich für dieses Team entschieden.»

«Die neue M1000RR schaut unglaublich gut aus», erzählte der vierfache Laufsieger WorldSBK.com. «Ich sprach vorab mit vielen Leuten von BMW, für sie war vollkommen klar, was erledigt werden muss. Es sieht so aus, als stecke all das im neuen Motorrad. Alle bei BMW und im Team wollen um Podestplätze kämpfen. Das ultimative Ziel ist der WM-Titel – zuerst müssen wir aber das Motorrad entwickeln, um so schnell wie möglich für Podestplätze gerüstet zu sein.»

Teams und Fahrer für die Superbike-WM 2021:

Honda: Alvaro Bautista (E), Leon Haslam (GB)

MIE Honda: Takahashi? Granado? Torres? Rabat? Mercado?

BMW: Tom Sykes (GB), Michael van der Mark (NL)

Bonovo Action BMW: Jonas Folger (D)

RC Squadra Corse BMW: Eugene Laverty (IRL)

Pata Yamaha: Toprak Razgatlioglu (TR), Andrea Locatelli (I)

GRT Yamaha: Garrett Gerloff (USA), Kohta Nozane (J)

Ten Kate Yamaha?: Baz?

Ponsson Yamaha: Christophe Ponsson (F)

Kawasaki: Jonathan Rea (GB), Alex Lowes (GB)

Puccetti Kawasaki: Lucas Mahias (F)

Orelac Kawasaki: Isaac Vinales (E)

Outdo Kawasaki TPR: Loris Cresson (B), Mercado?

Aruba.it Ducati: Scott Redding (GB), Michael Rinaldi (I)

Go Eleven Ducati: Chaz Davies (GB)

Motocorsa Ducati: Bassani?

Brixx Ducati: Sylvain Barrier (F)

Barni Ducati: Rabat? Cortese? Baz?

Fett = bestätigt

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 25.01., 22:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 25.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 25.01., 23:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 25.01., 23:10, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 23:40, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
6DE