Willkommen in Portimão

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Rennstrecke in Portimão

Die Rennstrecke in Portimão

Hintergründe zum vorletzten Meeting der Superbike-WM 2012.

Portimão ist eine 50.000 Einwohner zählende Küstenstadt an der Algarve im Süden Portugals. Die Hauptstadt Lissabon ist rund 300 Km entfernt, etwa 70 Km sind es bis zum nächsten internationalen Flughafen in Faro. Touristisch unbestritten reizvoll, ist für Motorsportfans der «Autodrómo Internacional do Algarve» die eigentliche Attraktion von Portimão.

Seit 2008, dem Jahr der Fertigstellung, gastiert hier die Superbike-WM. Wegen des milden Klimas bietet sich die Rennstrecke als Austragungsort am Saisonanfang oder -ende an. 2008, 2009 und 2011 wurde in Portimão Ende Oktober bzw. Anfang November das Saisonfinale ausgetragen. 2010 war das Meeting in Portugal das zweite im Kalender.

Das aussergewöhnliche und anspruchsvolle Layout der 4,6 Km langen Rennstrecke beherbergt neun Rechts- und sechs Linkskurven. Zahlreiche Bergauf- und Bergabpassagen, Kuppen und blind zu fahrende Kurven sowie das verwinkelte Infield machen die Strecke zu einer Herausforderung. Eine Schlüsselstelle ist die letzte Kurve: Hier gilt es, genügend Geschwindigkeit mit auf die fast einen Kilometer lange Start-Ziel-Gerade zu nehmen. Es gehört eine gehörige Portion Mut dazu, sein Motorrad über diese Strecke «fliegen» zu lassen.

Aufgrund des abwechselungsreichen Layouts ist hier die Fähigkeit eines Reifens, bei sehr unterschiedlichen Bedingungen leistungsfähig zu sein, besonders wichtig.

In den bisher acht Rennen in Portimão gewannen sechs verschiedene Piloten: Troy Bayliss (AUS/2x), Max Biaggi (I/2x), Ben Spies (USA/1x), Michel Fabrizio (I/1x), Marco Melandri (I/1x) sowie Carlos Checa (E/1x).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
5DE