Nicky Hayden (6./Honda): Direkt in die Superpole 2

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Nicky Hayden steigerte sich am ersten Trainingstag auf Phillip Island weiter

Nicky Hayden steigerte sich am ersten Trainingstag auf Phillip Island weiter

Als Sechster am ersten Trainingstag der Superbike-WM 2016 auf Phillip Island startete Nicky Hayden solide. «Ich wäre gerne schneller gewesen», meinte der Honda-Pilot und MotoGP-Umsteiger.

Als Champion der AMA Superbike startete Nicky Hayden seine internationale Karriere, die 2006 als Weltmeister der MotoGP seinen Höhepunkt fand. Zehn Jahre später ist der US-Amerikaner zurück auf dem Superbike und absolviert auf Phillip Island sein erstes Rennwochenende in der Superbike-WM

Die Qualifyings beendete der 34-Jährige mit 0,6 sec Rückstand auf die überragende Bestzeit von Yamaha-Ass Sylvain Guintoli auf Rang 6. «Der erste Tag meiner neuen Story ist vorbei – und das gar nicht mal schlecht», findet Hayden. «Natürlich, ich möchte immer etwas schneller sein und am Nachmittag wäre ich auch lieber etwas konstanter gewesen. Immerhin konnte ich im Vergleich zum Test etwas zulegen.»

«Ich muss mich noch daran gewöhnen, wie das Bike beim Richtungswechsel und am Kurvenausgang rutscht», gibt Hayden zu. «Es ist wohl aber mehr ein Gefühl, denn mein Team sagt, in den Daten lässt sich das nicht erkennen. Wahrscheinlich muss ich etwas sanfter mit dem Bike umgehen. Ich bin froh, dass ich es direkt in die Superpole 2 geschafft habe.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
5DE