Formel 1: Mercedes-Ärger über Dummheit

Speedway Best Pairs kommt nach Landshut!

Von Jan Sievers
Die Titelverteidiger kommen aus Polen

Die Titelverteidiger kommen aus Polen

In Landshut wird 2014 das zweite von drei Rennen der «Eurosport Speedway Best Pairs» stattfinden. Vermarkter One Sport streckt seine Fühler weiter Richtung Deutschland aus.

Im vergangenen Jahr wurde das Eurosport Best Pairs von Vermarkter One Sport wiederbelebt und damit an die alte Tradition der Paar-Weltmeisterschaft angeknüpft. 2013 war es nur ein Rennen in Thorn (Torun). In diesem Jahr wird das auf Eurosport übertragene Best-Pairs-Rennen zu einer Serie mit drei Rennen ausgeweitet.

Der Auftakt wird am 28. März in Thorn/Polen stattfinden, bevor der Tross Deutschland erreicht. In Landshut wird am 10. Mai die zweite Runde ausgetragen – zwei Wochen später steigt im schwedischen Eskilstuna das Finale.

Nach ersten Gesprächen Anfang des Winters, werden Vertreter von der polnischen Vermarktungsfirma One Sport Anfang der kommenden Woche nach Landshut reisen, um die letzten Details zu finalisieren. Damit wird neben der Europameisterschaft in Güstrow, die ebenfalls von One Sport vermarktet wird, bereits das zweite hochkarätige Speedway-Rennen, das ebenfalls live auf Eurosport laufen wird, nach Deutschland geholt.

Insgesamt sieben Nationen werden um die inoffizielle Paar-Weltmeisterschaft kämpfen: Neben den Titelverteidigern aus Polen sind das Russland, Australien, Schweden und Dänemark. Hinzu kommen ein lettisches sowie ein deutsches Paar. Tschechen und Amerikaner sind nicht mehr dabei.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 23.06., 23:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • Mo. 24.06., 00:00, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 24.06., 03:00, DMAX
    Richard Hammond's Car Workshop
  • Mo. 24.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 24.06., 04:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 24.06., 05:15, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mo. 24.06., 05:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo. 24.06., 05:50, SPORT1+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo. 24.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 24.06., 12:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5