Sébastien Ogier: Starthandikap in Estland geringer

Von Toni Hoffmann
WRC
Tabellenführer Sébastien Ogier

Tabellenführer Sébastien Ogier

Sébastien Ogier muss beim Re-Start der Rallye-Weltmeisterschaft mit der WM-Premiere von Estland als Tabellenführer mit seinem Toyota als erstes Fahrzeug auf die estnischen Pisten, das Handykap ist aber geringer.

Mit einem außergewöhnlich kurzen Format, das nur aus zwei Tagen besteht, wird die estnische Rallye logischerweise eine neue Regel für Startreihenfolge anwenden. Anstatt wie sonst in der Rallye-WM üblich den ganzen ersten Tag über mit seinem Toyota Yaris WRC als erstes Fahrzeug auf die Schotterprüfungen starten zu müssen, wird der Tabellenführer Sébastien Ogier die Funktion nur beim Auftakt am Samstagmorgen ausüben müssen. 70% der gesamten Rallye Estland werden am Samstag absolviert. Allerdings starten die Teilnehmer am Samstagnachmittag und für die letzte Etappe am Sonntag in umgekehrter Reihenfolge.

Wenn diese Regelung nicht getroffen wäre, wäre Ogier wahrscheinlich seiner Siegchance beraubt worden, weil er durch seine Startposition auf Schotter stark gehandikapt gewesen wäre und zu viel Zeit bei einer Zweitages-Rallye verloren hätte. Während Ogiers Teamkollege Elfyn Evans als WM-Zweiter auch von dieser Maßgabe profitiert, wird der Titelverteidiger Ott Tänak als Tabellenfünfter bei seinem ersten WM-Heimspiel nicht so begeistert sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 23.11., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 23.11., 16:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 23.11., 16:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mo. 23.11., 17:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 23.11., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 23.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 23.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 23.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 23.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
6DE