Ricky Brabec (Honda): Der dritte Sonora-Rallye-Sieg

Von Andreas Gemeinhardt
Dakar Moto
Ricky Brabec: «Ich hoffe, wir können bald zur Normalität zurückkehren»

Ricky Brabec: «Ich hoffe, wir können bald zur Normalität zurückkehren»

Ricky Brabec (USA) gewann die Sonora Rallye in der mexikanischen Wüste vor seinen Landsleuten Skyler Howes und Bill Conger. Es war bereits der dritte Sonora-Triumph für den Monster Energy Honda-Werkspiloten.

Rallye-Dakar-Sieger Ricky Brabec setzte bei der Sonora Rallye in der Wüste von Mexico seinen Siegeszug fort und gewann nach insgesamt 1358 Kilometern trotz einer 13-Minute-Zeitstrafe vor Skyler Howes, Bill Conger, West Van Nieuwenhuise, und Mike Johnson.

Allerdings war sein Vorsprung von nur knapp einer Minute auf den Zweitplatzierten Skyler Howles für eine Rallye mit 1078 Kilometern Wertungsprüfung außergewöhnlich knapp. Es war bereits der dritte Sonora-Triumph für den 28-jährigen Monster Energy Honda-Werkspiloten und der zweite Sieg in Folge.

«Ich freue mich immer auf die Sonora Rallye in Mexiko», erklärte Brabec anschließend. «Es ist die einzige Rallye in Nord-America, wo mir mein Dakar-Fahrstil zu Gute kommt. Du findest hier schnelle Passagen, viele Hügel und sogar Dünen. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren eine andere Streckenführung ausgedacht, die uns an neue Orte führte.»

«Auf der erste Etappe unterlief mir ein Fehler, bei dem ich mir eine 13-Minuten-Zeitstrafe einhandelte. Ich musste mich Schritt für Schritt nach vorn durchkämpfen und das machte besonders die letzte Etappe interessant und spannend: Ich hatte nur noch 142 Kilometer lang Zeit, um meinen Rückstand von über einer Minute aufzuholen.»

«Dank meines tollen Teams und meiner Honda Factory CRF450 Rallye konnte ich letztendlich die Sonora Rallye zum dritten Mal die Nase gewinnen. Es war eine unglaubliche Veranstaltung, gut organisiert und freute sich darauf, in der Saison 2021 wieder hierher zu kommen.»

«Bei dieser Gelegenheit möchte ich aber auch allen Opfern des aktuellen Covid-19-Virus mein Beileid aussprechen», hielt Brabec anschließend fest. «Ich hoffe, ihr seid alle in Sicherheit. Bitte seid vernünftig und bleibt gesund, damit wir hoffentlich bald zur Normalität zurückkehren können.» 

SONORA RALLYE MEXICO – ERGEBNIS TOP-5

1. Ricky Brabec in 11:56,09 Stunden

2. Skyler Howes + 0,50 Minuten

3. Bill Conger + 2:11,56 Minuten

4. West Van Nieuwenhuise + 2:12,05 Minuten

5. Mike Johnson + 2:16,08 Minuten

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 29.09., 18:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Di. 29.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 29.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 29.09., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 29.09., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 29.09., 21:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 29.09., 22:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Meisterschaft
  • Di. 29.09., 23:00, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
8DE