60 Millionen? Angeblich will Hamilton mehr Geld

Von Andreas Reiners
Formel 1
Lewis Hamilton

Lewis Hamilton

Die Gerüchteküche brodelt: Angeblich wollen Lewis Hamilton und Mercedes den Vertrag verlängern. Zunächst hieß es, für 45 Millionen Euro pro Jahr. Jetzt will der Brite angeblich mehr Geld.

Wir gehen auf die wohl verrückteste Silly-Season der vergangenen Jahre zu. 2021 gibt es in der Formel 1 ein neues Reglement, weshalb viele Fahrer-Verträge nach der Saison 2020 auslaufen.

Die Gerüchteküche brodelt deshalb seit Monaten. Bei Ferrari stellte man mit der Vertragsverlängerung von Charles Leclerc ebenso die Temperaturen etwas herunter wie auch Red Bull Racing, wo Max Verstappen ein neues Arbeitspapier unterschrieb: Leclerc bleibt bis 2024, Verstappen bis 2023.

Mercedes hat bislang noch nichts verkündet. Zuletzt gab es Gerüchte, dass Weltmeister Lewis Hamilton seinen Vertrag verlängern wird, der Brite war ja nach einem Treffen mit Ferrari-Präsident John Elkann mit der Scuderia in Verbindung gebracht worden.

Die Gazzetta dello Sport hatte vermeldet, dass dabei eine kürzere Dauer im Raum stehe als bei den jungen Spitzenkandidaten. Der 84-fache GP-Sieger soll sich demnach bis Ende 2022 an die Sternmarke binden – für ein Jahresgehalt, das in der Gegend von 45 Millionen Euro plus Bonuszahlungen liegen soll. Diese Zahl ist – wie alle Gehaltsangaben – mit Vorsicht zu genießen.

Die neueste Zahl auch, denn die liegt deutlich über der alten. Denn wie der Corriere dello Sport vermeldet, will Hamilton jetzt von allem ein bisschen mehr.

Mehr Kohle, und zwar 60 Millionen Euro pro Jahr. Und mehr Laufzweit, angeblich vier Jahre. Und danach als Schmankerl noch eine Rolle als Mercedes-Botschafter. «Ich hoffe, dass unsere Zusammenarbeit weitergeht, aber ich habe nicht die komplette Kontrolle darüber», wurde Motorsportchef Toto Wolff zitiert.

Klar: Was Finanzen betrifft, kommt der Konzern ins Spiel, und da sind unter dem neuen Konzernchef Ola Kallenius bekanntlich Sparmaßnahmen angekündigt worden.

So oder so: Es ist ein schöner Vorgeschmack an Spekulationen, die uns noch öfter über den Weg laufen werden.

Die meisten Beobachter gehen trotzdem davon aus, dass Lewis weiterhin im Silberpfeil um WM-Punkte und Titel kämpfen wird. Der 35-jährige Brite war in seiner bisherigen GP-Karriere immer in einem Mercedes-befeuerten Renner unterwegs und betonte immer wieder, wie wohl er sich in der Mannschaft aus Brixworth und Brackley fühle.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE