Helmut Marko über Corona: Red Bull-Reservist bereit

Von Gino Bosisio
Formel 1

​Red Bull-Motorsportberater Helmut Marko sprach in der ServusTV-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» über die Details zum bevorstehenden WM-Auftakt. Sogar ein Ersatzfahrer steht schon bereit.

Le-Mans-Sieger Dr. Helmut Marko ist Motorsportberater bei Red Bull und derzeit sicher der meistzitierte Mann vor dem Formel-1-Auftakt auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Der 77-Jährige ist seit Beginn des Projekts in die Planung der ersten Rennen nach Corona involviert und ist zugleich Herr über die beiden GP-Rennteams von Red Bull Racing und AlphaTauri.

Marko erzählt in der ServusTV-Sendung «Sport und Talk aus dem Hangar-7» zu den geplanten Abläufen an der Rennstrecke : «Jedes Team ist in ihrem Hotel in so genannte Clouds eingeteilt, also in kleine Gruppen. Es haben also die Fachkräfte rund um Max Verstappen und Alex Albon jeweils einen ganz eigenen Bereich. Heute hat mich der Teammanager von Red Bull Racing noch angerufen und darauf aufmerksam gemacht, was es alles einzuhalten gilt.»

Der gelernte Jurist erläutert: «Wenn jemand wider Erwarten positiv ist, dann kann er nicht starten. Wir haben mit dem Brasilianer Sérgio Sette Câmara einen Ersatzfahrer vor Ort. Es hat eigentlich fast jedes Team einen Ersatzfahrer am Red Bull Ring. Es gibt auch für Mechaniker eine Ersatzlösung. Diese Leute werden dann eingeflogen und sind alle vorgetestet.»

Der Grazer schildert: «Dieses Mal sind bei den 80 Personen pro Team ja keine Ersatzleute dabei, denn dies ist die maximal erlaubte Anzahl Fachkräfte pro Rennstall. Es ist aber Alles bis ins Letzte durchorganisiert.»

Österreich-GP 2020 im Fernsehen

Freitag, 3. Juli
2.30: Sky Sport 1 – GP Belgien 1995
3.15: Sky Sport 1 – GP Monaco 1996
4.00: Sky Sport 1 – die GP-Saison 1999
5.00: Sky Sport 1 – GP USA 2019
7.00: Sky Sport 1 – GP Österreich 2014
8.55: Sky Sport 1 – GP Österreich 2015
10.30: ORF 1 – F1 News
10.55: ORF 1 – 1. Freies Training
10.55: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
13.45: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Teamchefs
14.30: ORF 1 – F1 News
14.55: n-tv – 2. Freies Training
14.55: ORF 1 – 2. Freies Training
14.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
20.30: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
22.00: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 4. Juli
2.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
3.45: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
7.15: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
8.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
11.20: ORF 1 – F1 News
11.55: ORF 1 – 3. Freies Training
11.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training
13.15: ORF 1 – 50 Jahre Grand Prix Geschichte in Spielberg
13.45: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.20: ORF 1 – F1-News
14.45: RTL – Qualifying
14.45: Sky Sport 2 – Qualifying
14.50: SRF2 – Qualifying
14.55: ORF 1 – Qualifying
16.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
18.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
23.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 5. Juli

7.40: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
8.40: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.05: ORF 1 – Niki Nationale, ein Leben in der Pole-Position
13.30: RTL – F1-Spezial, mit Vollgas aus der Corona-Krise
14.00: ORF 1 – F1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.00: Sky Sport 2 – Vorberichte
14.30: SRF2 – Vorberichte und GP Österreich
14.35: ORF 1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Österreich
15.05: Sky Sport 2 – GP Österreich
16.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.50: ORF 1 – Analyse
17.15: Sky Sport 2 – Pressekonferenz
18.00: Sky Sport 2 – GP Österreich Wiederholung

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 02.07., 18:59, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 02.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 02.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Do. 02.07., 20:03, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:36, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 02.07., 21:09, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 02.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 02.07., 21:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm