Toskana-GP im Fernsehen: Neuland für die Teams

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Formel 1 gastierte letztmals 2012 in Mugello, für Testfahrten, hier Felipe Massa im Ferrari

Die Formel 1 gastierte letztmals 2012 in Mugello, für Testfahrten, hier Felipe Massa im Ferrari

​Premiere in der Königsklasse: Am 13. September findet erstmals ein WM-Lauf auf dem Autodromo Internazionale del Mugello statt, als Grosser Preis der Toskana. Für die Rennställe ist das Neuland.

Die Corona-Pandemie hat Formel-1-CEO zum Umdenken und zu einem Notprogramm gezwungen, und so erleben wir am 13. September etwas Ungewöhnliches: Der erste WM-Lauf auf dem Autodromo Internazionale del Mugello. Ferrari hat auf der eigenen Strecke schon Formel-1-Renner vorgestellt, und 2012 gastierte der GP-Tross für Testfahrten in der Toskana, aber ein Auto-GP in Mugello, das ist für die Rennställe Neuland.

Mugello ist die erste für die Formel 1 neue Strecke seit Baku 2016 und Sotschi 2016. Erfahrungswerte der Tests von 2012 sind unnütz – damals wurde 2,4-Liter-V8-Saugmotoren gefahren, heute werden die GP-Renner von 1,6-Liter-V6-Turbohybridmotoren befeuert.

Für Ferrari ist Mugello 2020 der 1000. Formel-1-Lauf, das wäre an sich Grund für eine unvergessliche Feierstunde. Aber Ferrari fährt in diesem Jahr hinterher, die Tifosi müssen viel Geduld zeigen. Bisher fanden alle Saisonrennen hinter verschlossenen Türen statt – fürs Toskana-GP-Wochenende werden wenige Zuschauertickets verkauft werden. Konkret sind es 2880 Formel-1-Liebhaber, die ihre Helden jeden Tag vom Streckenrand aus zujubeln dürfen. Dabei werden je 1000 Zuschauer auf den Tribünen Centrale und Materassi platziert, die restlichen 880 Eintrittskarten gehen an die Mitglieder des Scuderia Ferrari Clubs, die auf der «Tribuna 58» Platz finden.

Wie das erste Formel-1-GP-Wochenende in Mugello verläuft, erleben Sie online oder vor der Flimmerkiste, hier die wichtigsten Sendetermine.

Toskana-GP im Fernsehen

Freitag, 11. September 2020
8.55: Sky Sport 1 – Italien-GP Wiederholung
10.55: Sky Sport 1 – Beginn Berichterstattung 1. Freies Training
11.00–12.30: 1. Freies Training
13.45: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Teamchefs
14.55: n-tv – Beginn Berichterstattung 2. Freies Training
14.55: ORF 1 – Beginn Berichterstattung 2. Freies Training
14.55: Sky Sport 1 – Beginn Berichterstattung 2. Freies Training
15.00–16.30: 2. Freies Training

Samstag, 12. September
0.15: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
1.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
8.50: Sky Sport 3 – 2. Freies Training Wiederholung
11.55: Sky Sport 3 – Beginn Berichterstattung 3. Freies Training
12.00–13.00: 3. Freies Training
13.45: Sky Sport 3 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.45: ORF 1 – F1-News
14.45: RTL – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.45: Sky Sport 3 – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.55: ORF 1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
15.00–16.00: Qualifying
16.15: Sky Sport 3 – Pressekonferenz
17.00: SRFInfo – Aufzeichnung Qualifying
19.00: Sky Sport 3 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 13. September
2.35: Sky Sport 3 – 3. Freies Training Wiederholung
3.35: Sky Sport 3 – Qualifying Wiederholung
12.55: Sky Sport 3 – Qualifying Wiederholung
13.30: RTL – Countdown zum Rennen, mit Sonderbericht «Mythos Ferrari – zwischen Himmel und Hölle»
14.00: ORF 1 – F1-News
14.00: Sky Sport 3 – Vorberichte zum Rennen
14.35: ORF 1 – Vorberichte, gleich anschliessend Rennen
14.50: SRF2 – Vorberichte, gleich anschliessend Rennen
15.00: RTL – Beginn Berichterstattung zum Rennen
15.05: Sky Sport 3 – Beginn Berichterstattung zum Rennen
15.10: Rennstart
16.45: Sky Sport 3 – Analysen und Interviews
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
16.50: ORF 1 – Analyse
17.15: Sky Sport 3 – Pressekonferenz

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE