Guanyu Zhou: 18 Superlizenz-Punkte für Titelgewinn

Von Rob La Salle
Formel 1
Guanyu Zhou

Guanyu Zhou

Alpine-F1-Nachwuchs Guanyu Zhou hat sich am Samstag den Titel in der asiatischen Formel 3 gesichert. Damit sammelt der 21-Jährige aus Shanghai wertvolle Superlizenz-Punkte.

Mit vier Saisonsiegen und sieben weiteren Podestplätzen hat sich Guanyu Zhou am gestrigen Samstag den Meisterschaftstitel in der asiatischen Formel 3 gesichert. Der Chinese, der zum Nachwuchskader von Alpine gehört und früher auch Teil der Ferrari-Fahrerakademie war, errang damit den ersten Gesamtsieg in seiner bisherigen Motorsport-Karriere.

Für den Titel bekommt der 21-Jährige aus Shanghai 18 frische Superlizenz-Punkte, womit ihm nur noch vier Zähler fehlen, um eine Starterlaubnis in der Formel 1 zu bekommen. Zhou wird in diesem Jahr seine dritte Formel-2-Saison mit dem UNI-Virtuosi-Team bestreiten, nachdem er im vergangenen Jahr den sechsten Schlussrang feiern durfte.

«Es ist unglaublich, der Champion der asiatischen Formel 3 zu sein», jubelte Zhou nach seinem Titelgewinn, bei dem er einen Rückstand von 32 Punkten wettmachen musste. «Die vergangenen Wochen waren hart und es war nicht einfach, mit einem so grossen Rückstand zum letzten Rennwochenende zu kommen», gestand er. «Abr ich habe nie aufgegeben und beim letzten Rennen alles gegeben, um den Sieg zu holen.»

Zhou hat sich für sein drittes Formel-2-Jahr viel vorgenommen, er will sich als Champion für den Aufstieg in die Königsklasse empfehlen. Im Formel-1-Team von Alpine F1 wäre frühestens für die Saison 2022 ein Cockpit frei, denn der Vertrag von Esteban Ocon läuft nach der Saison 2021 aus.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.02., 10:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 26.02., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 26.02., 11:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Fr.. 26.02., 12:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 26.02., 12:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Fr.. 26.02., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 26.02., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 26.02., 16:30, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Fr.. 26.02., 16:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 26.02., 17:15, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
6DE