Aston Martin 2021 mit BWT: Grün trifft Pink

Von Mathias Brunner
Formel 1
BWT bleibt Aston Martin verbunden

BWT bleibt Aston Martin verbunden

​Aus dem Pink-Panther von Racing Point wird in der Saison 2021 der Aston Martin im edlen British Racing Green. Dennoch bleibt Sponsor BWT (Best Water Technology) dem Team aus Silverstone verbunden.

Man konnte das Rosa der Pink-Panther von Force India/Racing Point nun mögen oder nicht, aber Fakt ist: Die Rennwagen fielen auf in dieser hauptsächlich pinkfarbenen Lackierung von Sponsor BWT (Best Water Technology). Anfang 2020 wurde der neue Wagen von Racing Point sogar am BWT-Hauptsitz in Mondsee präsentiert. BWT-CEO Andreas Weissenbacher, vor fünf Jahren über die DTM in die Formel 1 gekommen, gestand damals: «Unser Investment ins Team stieg prozentual höher als das Budget von Racing Point.» Damit zahlten die Österreicher wohl an die 30 Millionen Euro in die Kasse des Rennstalls aus Silverstone.

Aus Racing Point ist inzwischen Aston Martin geworden, das Team hat die Farbe von Pink zu British Racing Green gewechselt und mit Cognizant (IT-Dienstleister) einen neuen Titelsponsor gewonnen. Das nährte Spekulationen: Wo würde BWT nach vier Jahren mit Force India/Racing Point nun andocken? Bei Haas? Bei Williams vielleicht?

Nun kennen wir die Antwort: Racing Point ist Geschichte, aber BWT bleibt dem Rennstall aus Silverstone verbunden. Aston Martin schreibt dazu: «Die Verbindung mit BWT geht zurück auf das Jahr 2017, als die pinkfarbene Lackierung in der Formel 1 wie ein Blitz eingeschlagen hat. Wenn wir am 3. März unser Team vorstellen, wird der Look ein anderer sein, samt einer neuen Grundfarbe. Aber die Marke BWT bleibt uns verbunden, mit den Logos auf den Rennwagen.»

Aston Martin-Teamchef Otmar Szafnauer: «BWT war in den vergangenen Jahren ein treuer Partner, und wir freuen uns sehr darüber, dass wir diese Zusammenarbeit fortsetzen können.»

BWT-CEO Andreas Weissenbacher: «Ich bin stolz, dass wir diesem wunderbaren Rennstall verbunden bleiben und nun mit Aston Martin ein neues Kapitel beginnen. Wir haben eine starke Saison 2020 hinter uns, und die Zukunft sieht vielversprechend aus. Wir wollen das Team auf diesem Weg begleiten.»

Der Aston Martin AMR21-Mercedes von Sebastian Vettel und Lance Stroll wird am 3. März enthüllt.

Provisorischer Formel-1-Kalender 2021

Präsentationen
26. Februar: Ferrari Team (Internet)
02. März: Mercedes (Internet)
02. März: Alpine (Internet)
03. März: Aston Martin (Internet)
05. März: Williams (Internet)
10. März: Ferrari Auto (Internet)

Wintertests
12.–14. März in Sakhir, Bahrain

Saison
28. März: Sakhir, Bahrain
18. April: Imola, Italien
02. Mai: Portimão, Portugal
09. Mai: Barcelona, Spanien
23. Mai: Monte Carlo, Monaco
06. Juni: Baku, Aserbaidschan
13. Juni: Montreal, Kanada
27. Juni: Le Castellet, Frankreich
04. Juli: Spielberg, Österreich
18. Juli: Silverstone, Grossbritannien
01. August: Budapest, Ungarn
29. August: Spa, Belgien
05. September: Zandvoort, Niederlande
12. September: Monza, Italien
26. September: Sotschi, Russland
03. Oktober: Singapur, Singapur
10. Oktober: Suzuka, Japan
24. Oktober: Austin, USA
31. Oktober: Mexiko-Stadt, Mexiko
07. November: São Paulo, Brasilien
21. November: Melbourne, Australien
05. Dezember: Dschidda, Saudi-Arabien
12. Dezember: Yas Marina, Abu Dhabi

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 10.05., 22:35, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 10.05., 22:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 10.05., 23:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di.. 11.05., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 11.05., 01:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 11.05., 01:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 11.05., 02:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Spanien 2021: Die Analyse, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 11.05., 02:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 04:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
3DE