Nico Rosberg: Wieso er von Fernando Alonso schwärmt

Von Mathias Brunner
Fernando Alonso

Fernando Alonso

Formel-1-Champion Nico Rosberg schwärmt über Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso: «Es ist wirklich ein reiner Genuss, Fernando zuzuschauen. Er fährt mit dem Elan eines jungen Piloten.»

Fernando Alonso feiert am Ungarn-GP-Wochenende seinen 40. Geburtstag und hat dazu festgehalten: «Das ist nur eine Zahl in meinem Reisepass. Es kommt vielmehr darauf an, wie man sich im Kopf führlt – und ich fühle mich jung.»

Nico Rosberg ist als Formel-1-Experte von Sky zum Hungaroring gereist, und der Wiesbadener schwärmt: «Es ist wirklich ein reiner Genuss, Fernando zuzuschauen, wie der den Alpine-Rennwagen um die Ecken wirft. Er fährt mit dem Elan eines jungen Piloten.»

Der ewig junge Alonso schaffte es in Ungarn – wo er 2003 den ersten seiner 32 GP-Siege einfuhr – zum sechsten Mal in einem Abschlusstraining 2021 in die Top-Ten, dieses Mal als Neunter, unmittelbar hinter seinem Alpine-Stallgefährten Esteban Ocon.

Danach sagte der Asturier: «Mit diesem Tag dürfen wir zufrieden sein. Mir war nicht ganz klar, wie konkurrenzfähig wir auf dem Hungaroring sein würden, also ist es positiv, beide Autos unter die besten Zehn gebracht zu haben.»

«Um ehrlich zu sein, hatte ich mir nach Rang 5 am Samstagmittag im dritten freien Training für die Qualifikation etwas mehr ausgerechnet, aber die Reifensätze haben sich nicht gleichmässig verhalten.»

«Jetzt müssen wir am Sonntag den Job zu Ende bringen. Ein guter Start wird elementar sein, danach musst du deine Position clever verteidigen. Es ist superschwierig hier, einen Gegner zu überrumpeln. Aber wir haben eine gute Chance, mit beiden Autos zu punkten. Diese Gelegenheit dürfen wir uns nicht entgehen lassen, denn es geht für uns um jeden Zähler.»

Zur Erinnerung: In der Mehrklassengesellschaft Formel 1 haben wir derzeit vier Gruppen. Vorne balgen sich Red Bull Racing-Honda und Mercedes-Benz um den WM-Titel (es steht 289:285). Dahinter tobt der Kampf zwischen McLaren und Ferrari um den dritten Platz in der Konstrukteurs-Meisterschaft (163:148). Danach folgt das Gerangel um Rang 5 zwischen AlphaTauri (derzeit 49 Punkte), Aston Martin (48) und Alpine (40). Abgeschlagen sind Alfa Romeo (2), Williams und Haas (beide ohne Punkte).

Qualifying Hungaroring

01. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:15,419
02. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, 1:15,734
03. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:15,840
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:16,421
05. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:16,483
06. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:16,489
07. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:16,496
08. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:16,653
09. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, 1:16,715
10. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:16,750
11. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:16,871
12. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, 1:16,893
13. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:17,564
14. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, 1:17,573
15. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, ohne Zeit *
16. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, 1:17,919
17. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, 1:17,944
18. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, 1:18,036
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, 1:18,922
20. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, ohne Zeit **
* Unfall im zweiten Quali-Segment
** Unfall im dritten freien Training, an Quali nicht teilgenommen

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 28.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 28.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 28.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 15:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 28.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 18:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
4DE