Marcel Schrötter auch 2021 bei Liqui Moly-Intact-GP

Von Günther Wiesinger
Moto2
Marcel Schrötter

Marcel Schrötter

Das Liqui Moly-Intact-GP-Team hat den Vertrag mit dem WM-Elften Marcel Schrötter verlängert. Der 27-jährige Bayer hat in der Moto2-Klasse bisher drei Pole-Positions und fünf Podestplätze erreicht.

Das Liqui Moy-Intact-Moto2-Teamhat heute die Vertragsverlängerung mit Marcel Schrötter für die kommende Saison bekanntgegeben. Marcel Schrötter bleibt über die Saison 2020 hinaus Teil der LIQUI MOLY Intact GP-Familie. 2021 wird bereits das fünfte Jahr für den bayerische Routinier (bisher 184 Grand Prix) im Memminger Rennstall sein.

In seiner bisherigen Zeit bei Intact GP feierte Marcel Schrötter 2018 sein erstes Grand-Prix-Podium, den dritten Platz in Misano, und er startete fünf Mal aus der Front-Reihe ins Rennen. 2019 verpasste er verletzungsbedingt einige Rennen, hatte aber dennoch einen großen Anteil daran, dass das Intact GP-Team die Saison mit nur vier Punkten Rückstand auf dem zweiten Rang der Team-WM beendete. Drei Pole-Positions gingen auf das Konto der Nummer 23 sowie drei weiter Podiums-Platzierungen und total zwölf Top-Ten-Resultate. In bester Erinnerung bleibt sein dritter Platz beim Heimspiel auf dem Sachsenring!

In der Saison 2020 sicherte sich der Kalex-Pilot in Österreich aus der vordersten Reihe als Dritter sein bisher fünftes GP-Podium in der Moto2. Marcel Schrötter soll in den verbleibenden fünf Rennen in diesem Jahr sowie in der kommenden Saison für weitere Erfolge sorgen.
 
MARCEL SCHRÖTTER
«Ich habe mich natürlich riesig über die Nachricht gefreut, dass es für mich weitergeht, wir uns alle einig geworden sind und ich nochmal die Chance bekomme, bei LIQUI MOLY Intact GP zu fahren. Ich fühle mich hier nach wie vor super wohl, das ist kein Geheimnis. Wie ich schon öfter erwähnt habe, ist das für mich nicht nur irgendein Team, wir sind alle gute Freunde. Daher bin ich glücklich, dass es über 2020 hinaus weitergeht. Ich wünsche mir, dass wir dieses Wochenende erfolgreich abschließen, denn ich will beweisen, dass ich diesen Startplatz zurecht verdient habe, auch wenn wir in dieser Saison bis jetzt mehr Tiefen als Höhen erlebt haben. Ich werde weiter alles geben und weitermachen, sodass wir zügig wieder Erfolge feiern können. Ich möchte allen danken, allen Beteiligten, besonders aber Jürgen (Lingg), Stefan (Keckeisen), Wolfgang (Kuhn), Peter (Baumann) und allen Sponsoren, dass sie weiter an mich glauben. Ich werde alles tun, damir wir zur alten Stärke zurückfinden, Erfolg haben und wir wieder öfter ums Podium kämpfen können. Ein riesiges Dankeschön an alle.»
 
JÜRGEN LINGG, Teammanager
«Es freut uns alle sehr, dass Marcel auch 2021 für unser GP-Team bestätigt ist. Er hat bereits bewiesen, dass er in der hart umkämpften Moto2-Klasse ganz vorne mitfahren kann. Genau das ist unser gemeinsames Ziel für die Zukunft. Wir sind gut aufgestellt und werden wie immer nichts unversucht lassen, um Top-Resultate zu erzielen. Marcels Potenzial kann man deutlich sehen, und wir wollen es gemeinsam nutzen. Ich möchte mich bei unseren Sponsoren und Ausrüstern bedanken, dass sie weiter hinter uns stehen, vor allem in den aktuell schwierigen Zeiten. Sie sind es, die unser Projekt erst ermöglichen.»
 
STEFAN KECKEISEN, Teamteilhaber
«Wir sind stolz, dass wir mit Marcel wieder zu einer Einigung gekommen sind. Es ist besonders für den Großteil unserer Sponsoren und Fans wichtig, dass wir mit ihm weiter zusammenarbeiten. Zudem ist Marcel ein feiner Kerl und natürlich ein sehr talentierter Rennfahrer. Ich freue mich sehr, dass wir ihn weiter im Team behalten können. Er wird das fünfte Jahr bei uns fahren und wir wollen beweisen, was in ihm steckt. Dass er schnell ist, steht außer Frage.»

Steckbrief Marcel Schrötter

geb. am 2.01.1993
> 183 GP Starts
> Endstand WM Moto3 2012 33. Platz
> Endstand WM Moto2 2012 32. Platz
> Endstand WM Moto2 2013 16. Platz
> Endstand WM Moto2 2014 10. Platz
> Endstand WM Moto2 2015 20. Platz
> Endstand WM Moto2 2016 14. Platz
> Endstand WM Moto2 2017 17. Platz
> Endstand WM Moto2 2018 8. Platz
> Endstand WM Moto2 2019 8. Platz
> Aktueller Stand WM Moto2 2020 11. Platz

Le Mans, Moto2, Rennergebnis

1. Lowes, Kalex
2. Gardner, Kalex, + 3,822 sec
3. Bezzecchi, Kalex, + 4,184 sec
4.
Fernandez, Kalex, + 5,884
5. Lüthi, Kalex, + 21,668
6. Roberts, Kalex, + 29,197
7. Di Giannantonio, Speed Up, + 32,249
8.
Baldassarri, Kalex, + 34,376
9. Bastianini, Kalex, + 34,720
10. Chantra, Kalex, + 35,392
11. Schrötter, Kalex + 35,521
12. Garzo, Kalex, + 37,910
13. Ramirez, Kalex, + 38,423
14. Manzi, MV Agusta, + 43,464
15. Syahrin, Speed Up, + 44,036

WM-Wertung nach 10 von 15 Rennen

1. Marini 150 Punkte. 2. Bastianini 135. 3. Bezzecchi 130. 4. Lowes 128. 5. Martin 79. 6. Nagashima 72. 7. Lüthi 68. 8. Roberts 66. 9. Gardner 61. 10. Canet 61. 11. Schrötter 60. 12. Vierge 59. 13. Fernandez 49. 14. Baldassarri 47. 15. Di Giannantonio 45.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE