Baumgärtel (Kalex): Rundenrekord und starke Deutsche

Von Jordi Gutiérrez
Moto2

Kalex-Chef Alex Baumgärtel war nach den Testfahrten in Jerez sehr zufrieden mit der Leistung der Kalex-Piloten. Er lobte die deutschen Piloten Sandro Cortese, Jonas Folger und Philipp Öttl.

Der Moto2-WM-Vierte von 2013, Mika Kallio, blieb am dritten Testtag in Jerez um mehr als eine Sekunde unter dem Moto2-Rundenrekord. Der Kalex-Pilot aus dem Team MarcVDS Racing fuhr eine Zeit von 1:42,169 min, Teamkollege Rabat schaffte 1:42,223 min.

Kalex-Chef Alex Baumgärtel war von der Leistung der beiden Teamkollegen beeindruckt: «In Jerez lief es top. Kallio stellte auf Kalex einen neuen Rundenrekord auf. Die Strecke von Jerez ist immer gut für uns und wir hatten trotz wolkigem Himmel Glück mit dem Wetter. Esteve Rabat legte einen beeindruckenden Rhythmus vor und war sehr schnell. Auch Takaaki Nakagami und das Idemitsu-Team haben sehr gute Arbeit geleistet.»

Moto2-Rookie Jonas Folger aus dem Team Argiñano & Gines Racing belegte in Jerez den 12. Rang und büßte nur 0,864 sec auf die Bestzeit ein. «Er hat einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wir können sehr zufrieden sein», sagt Baumgärtel über den Bayern. Auch mit der Leistung von Sandro Cortese, der Rang 6 belegte war er zufrieden: «Auch Sandro hat eine sehr schnelle Rundenzeit vorgelegt. Das darf man alles nicht vergessen.»

Auch mit Moto3-Piloten zufrieden

Auch von den Kalex-Piloten der Moto3-Klasse war Kalex-Chef Baumgärtel in Jerez angenehm überrascht: «Livio Loi machte im letzten Training nochmal einen entscheidenden Schritt nach vorne. Auch Juanfran Guevara schlug sich unterwartet gut.»

Die deutschen Piloten konnten auch in der Moto3-Klasse überzeugen: «Wir haben viel mit Philipp Öttl gearbeitet, was eine sehr schöne Sache ist und Luca Grünwald hat sich verbessert, auch wenn man es noch nicht an den Zeiten sehen konnte. Nun muss er noch die guten Sektorenzeiten in einer Runde addieren. Im Kiefer-Team wird gute Arbeit geleistet. Pech hatte das Team mit Gabriel Ramos, der sich verletzt hat. Das RW-Team mit Ana Carrasco hat noch Arbeit vor sich, trotzdem scheint das Moto3-Motorrad für 2014 ein Fortschritt zu sein. Ich bin sehr zufrieden. Wir konnten uns in beiden Klassen steigern und in der Moto3-Klasse haben wir etwas zu KTM aufgeschlossen.»

Die kombinierte Zeitenliste Moto2 vom Jerez-Test:

Pos. Fahrer Zeit Diff. Session
1. Mika Kallio (FIN/Kalex) 1.42,169 Tag 3, S3
2. Tito Rabat (E/Kalex) 1.42,233 0,064 Tag 3, S2
3. Thomas Lüthi (CH/Suter) 1.42,254 0,085 Tag 3, S2
4. T. Nakagami (J/Kalex) 1.42,465 0,296 Tag 3, S3
5. Alex De Angelis (RSM/Suter) 1.42,847 0,678 Tag 3, S2
6. Sandro Cortese (D/Kalex) 1.42,850 0,681 Tag 3, S2
7. Sam Lowes (GB/Speed Up) 1.42,851 0,682 Tag 3, S2
8. Lorenzo Baldassarri (I/Suter) 1.42,923 0,754 Tag 3, S2
9. Xavier Simeon (B/Suter) 1.42,925 0,756 Tag 3, S3
10. Simone Corsi (I/Forward Klx) 1.43,014 0,845 Tag 3, S2
11. Julian Simon (E/Kalex) 1.43,020 0,851 Tag 3, S3
12. Jonas Folger (D/Kalex) 1.43,033 0,864 Tag 3, S3
13. Franco Morbidelli (I/Kalex) 1.43,181 1,012 Tag 3, S2
14. Marcel Schrötter (D/Tech 3) 1.43,209 1,040 Tag 3, S2
15. Johann Zarco (F/Caterham Suter) 1.43,216 1,047 Tag 2, S2
16. Maverick Viñales (E/Kalex) 1.43,226 1,057 Tag 2, S1
17. Nico Terol (E/Suter) 1.43,245 1,076 Tag 3, S2
18. Axel Pons (E/Kalex) 1.43,272 1,103 Tag 3, S2
19. Mattia Pasini (I/Forward Klx) 1.43,291 1,122 Tag 3, S2
20. Alex Mariñelarena (E/Tech 3) 1.43,367 1,198 Tag 3, S3
21. Luis Salom (E/Kalex) 1.43,389 1,220 Tag 2, S3
22. Dominique Aegerter (CH/Suter) 1.43,401 1,232 Tag 3, S3
23. Jordi Torres (E/Suter) 1.43,537 1,368 Tag 3, S3
24. Anthony West (AUS/Speed Up) 1.43,636 1,467 Tag 3, S1
25. Louis Rossi (F/Kalex) 1.43,669 1,500 Tag 3, S2
26. Josh Herrin (USA/Caterham Suter) 1.43,732 1,563 Tag 2, S3
27. Hafizh Syahrin (MAL/Kalex) 1.43,773 1,604 Tag 3, S3
28. Randy Krummenacher (CH/Suter) 1.43,961 1,792 Tag 3, S3
29. Tetsuta Nagashima (J/Tsr) 1.44,527 2,358 Tag 3, S2
30. Roman Ramos (E/Speed Up) 1.44,530 2,361 Tag 2, S2
31. Thitipong Warokorn (T/Kalex) 1.44,682 2,513 Tag 3, S3
32. Azlan Shah (MAL/Kalex) 1.44,693 2,524 Tag 2, S2
33. Robin Mulhauser (CH/Suter) 1.45,254 3,085 Tag 3, S2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE