Álvaro Bautista (9.): «Tut mir leid für Marc und Cal»

Von Frank Aday
MotoGP
Álvaro Bautista

Álvaro Bautista

Im dritten MotoGP-Training stürzte Ducati-Pilot Álvaro Bautista auf dem Öl seiner eigenen Maschine. Trotzdem erreichte er später das Qualifying 2 und Startplatz 9.

Nach Stürzen von Álvaro Bautista, Cal Crutchlow, Marc Márquez in Kurve 10 während der ersten fünf Minuten wurde das dritte MotoGP-Training am Samstag in Brünn mit der roten Flagge unterbrochen. Die Ducati von Bautista hatte Öl verloren und verursachte so die Stürze. Im Qualifying 2 konnte Bautista trotzdem mit 1:56,027 min auftrumpfen.

Bautista verlor eine Sekunde auf die Bestzeit und sicherte Platz 9. «Am Morgen erlebten wir Probleme mit einem meiner Bikes, das ein bisschen Öl verlor. Erst dachte ich, dass ich den Sturz verhindert hätte, aber ich musste dann im Kies abspringen, sonst wäre ich in die Mauer eingeschlagen. Leider stürzten dann auch Marc Márquez und Cal Crutchlow hinter mir, was mir sehr leid tut. Ich nahm dann die zweite Maschine mit einem anderen Set-up, das nicht gut genug war, um direkt in das Q2 zu kommen.»

Im Q1 schnappte sich Bautista dann Platz 2 und zog mit Danilo Petrucci in das Q2 ein, wo die Startplätze 1 bis 12 vergeben wurden. «Wir arbeiteten am Bremsverhalten und unserem Kurvenspeed in maximaler Schräglage, denn dort fehlte uns Grip am Hinterrad. Obwohl wir mit der Elektronik Fortschritte machten, fehlt uns noch viel. Am Sonntag müssen wir geduldig sein und ins Ziel kommen», meint der Spanier.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
6DE